Alle Türen stehen offen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
27.06.2015
4
0

Sie haben es alle geschafft: 83 Abiturienten am HCA-Gymnasium hielten gestern stolz ihre Zeugnisse in den Händen. Drei von ihnen erreichten sogar die magische 1,0-Marke.

42 junge Damen und 41 junge Männer lauschten den Glückwünschen, die ihnen ihr Oberstufenkoordinator Studiendirektor Klaus Meidenbauer, Landrat Richard Reisinger und Bürgermeister Michael Göth überbrachten. In der Turnhalle verfolgten Eltern, Verwandte, Freunde, Schüler und die HCA-Lehrer die knapp dreistündige Feier. Oberstudiendirektor Dieter Meyer war sichtlich stolz, dass alle 83 Prüflinge bestanden hatten. "27 haben den Durchschnitt 2,0 und besser, 9 sogar besser als 1,5". Lena Erhard, Thomas Melzer und Roland Reif erhielten Sonderpreise für den bestmöglichen Schnitt 1,0.

"Raus und weg" - diesen Titel der Abitur-Beilage unserer Zeitung nahm Dieter Meyer zum Anlass, über den Aufbruch der ehemaligen Schüler ins Leben zu reflektieren.

Neue Unterrichtsformen entstünden, neue Prüfungsordnungen würden diskutiert. Aber Bildung bleibe nach wie vor die Basis für Wohlstand. "Auf Sie wartet lebenslanges Lernen. Wir müssen Sie entlassen, wir lassen Sie los, und damit stehen Ihnen viele Wege und Türen offen!"

Die Schülersprecher Lena Erhard und Roland Reif ließen die acht Jahre noch einmal im Schnelldurchlauf passieren und dankten für die Unterstützung. Der Schulleiter überreichte abschließend jedem persönlich sein Reifezeugnis und würdigte einzelne besondere Leistungen. Big-Band, Vokalensemble, Blechbläser und Abi-Quartett boten unter Leitung von Stefanie Rösch und Jan Roidl die perfekte Umrahmung des für alle unvergesslichen Nachmittags. Dann lockte das Altstadtfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.