Alte-Herren-Turnier des SV Loderhof/Sulzbach
Auf dem Platz noch richtig jung

Zufriedene Gesichter bei der Siegerehrung. Die sechs Alte-Herren-Mannschaften zeigten durch die Bank guten Fußball. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
16.12.2014
4
0
Sechs Mannschaften, ein Sieger und ein reibungsloser Ablauf: Das Alte-Herren-Nikolaus-Turnier des SV Loderhof/Sulzbach ließ am Ende keine Wünsche offen. Die sechs Teams, deren Mitglieder teilweise schon etwas reiferen Jahrgängen angehörten, traten in der Halle der Krötensee-Mittelschule gegeneinander an, um die beste Mannschaft zu finden.

Die Teams lieferten durch die Bank eine starke Vorstellung ab, am Ende musste es aber einen Gewinner geben. Den Turniersieg sicherte sich Germania Amberg mit 13 Punkten, Zweiter wurde der SV Hahnbach mit 8 Punkten, dahinter lagen der FC Edelsfeld (7 Punkte), der SV Loderhof/Sulzbach (6 Punkte) und der SVL Traßlberg (4 Punkte). Den undankbaren letzten Platz belegte der SV Kümmersbruck/Haselmühl, der zwar ebenfalls vier Punkte holte, aber das schlechtere Torverhältnis hatte.

Souveräne Leitung

Bei der Siegerehrung mit Schirmherrn Achim Bender lobte AH-Trainer Markus Schwärzer die souveräne Schiedsrichterleistung von Jochen Stemp, der die Spiele leitete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.