Alte Musik wird "entstaubt"

Mit zwei Projekten will Flötist Michael Kämmle der "Alten Musik" im kommenden Jahr zu gesteigerter Aufmerksamkeit verhelfen. Bild: aks
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.10.2014
2
0

Vom barocken Schäferidyll bis zur afrikanischen Savanne ist es für die Städtische Sing- und Musikschule (SMS) ein Katzensprung. Beide Schauplätze umrahmen musikalische Projekte, die im Programm des Schuljahres 2014/2015 verankert sind.

Die Musik des Barock und der Renaissance gehört zu den großen Leidenschaften von Michael Kämmle, der sich an der SMS um "entstaubte Flötentöne" kümmert. Zusammen mit seinen Schülern wird er die Knorr-von-Rosenroth-Festspiele 2015 um eine kleine Opern-Matinée bereichern.

"Arkadische Schäferwelt"

In schönster Pasticcio-Tradition, einer frühen Form der Zweit- und Wiederverwertung eigener und anderer Kompositionen, stellt der Experte für "Alte Musik" dazu bereits existierende Musik aus dieser Epoche zusammen. Den Handlungsrahmen siedelt er thematisch passend in der seinerzeit äußerst beliebten "arkadischen Schäferwelt" an. Darüber hinaus inspiriert Kämmle in diesem Schuljahr nicht nur seine Nachwuchs-Blockflötisten in Sachen kreativer Umgang mit Notenmaterial, Improvisationsmodelle barocke "Standards", er wird sein profundes Wissen zur "Alten", aber kein bisschen veralteten Musik auch für den Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen an Lehrer-Kollegen und interessierte Laien weitergeben.

Als formvollendeter Rahmen für den Tageskurs bieten sich die dritten Sulzbacher Hofmusiktage im Juni 2015 geradezu an.

Musical mit Groove

Ein kleiner Sprung - und schon geht es weiter mit coolen Giraffen, Zebras, Erdmännchen und Konsorten. "Tuishi pamoja" heißt das Kinder-Musical mit Groove, das die frisch gebackene, stellvertretende SMS-Schulleiterin Sylvia Schulz am 24. und 26. Juli 2015 im Capitol auf die Bühne bringt.

Für die fröhliche Geschichte über Freundschaft, Vorurteile und Toleranz werden noch junge, singfreudige Mitwirkende ab der dritten Klasse gesucht, die Teilnahme ist kostenfrei, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ebenfalls Mitwirkende sucht Schulleiter Steffen Weber für seine aktuelle Herzensangelegenheit: Eine Erwachsenen-Bläserklasse, geeignet auch für Anfänger. Schließlich macht das gemeinsame Musizieren nicht nur Kindern und Jugendlichen Spaß, von Ensemble-Arbeit profitiert jeder Musiker. Nähere Auskünfte gibt die SMS unter Tel. 0 96 61 / 519 50.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.