Altkleidersammlung der Georgspfadfinder
Neun Tonnen

Die fleißigen Helfer der Pfadfinder bei der Altkleidersammlung. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.05.2015
13
0
Trotz Reduzierung der meisten Überlandfahrten wurde ein gutes Fazit gezogen: Knapp neun Tonnen an Altkleidern kamen zusammen. Der Erlös fließt ausschließlich in die pfadfinderische Jugendarbeit der Stammesgemeinschaft St. Georg Sulzbach-Rosenberg.

Ein Dankeschön galt den Helfern aus den Reihen der aktiven Pfadfinder sowie der Gemeinschaft St. Georg (GSG). Knapp 30 Leute packten wieder mit an, um die Gebiete Sulzbach, Rosenberg, Hahnbach, Pickenricht, Kempfenhof und Kauerhof abzufahren. Auch für 2016 ist eine solche Aktion fest geplant. Die Stammesgemeinschaft weist die Bevölkerung darauf hin, dass auch außerhalb der Sammlung im Mai die Möglichkeit besteht, den Pfadfindern Altkleider zu spenden, etwa über die im Stadtgebiet verteilten DPSG-Container. Diese findet man am Lerchenfeld, in Kempfenhof, Ursulapoppenricht, am Loderhof und am Pfadfinderheim hinter dem Kolpinghaus.

Für Fragen gibt es jederzeit Infos unter info@pfadfinder-suro.de. Für die Sammlung wurden schon Wochen vorher Flyer in der OWZ beigelegt und Zeitungsannoncen geschaltet. Die Flyer stellte die Druckerei Frischmann zur Verfügung. Lob gab es auch für die örtlichen Firmen wie Holzbau Steger, Malerbetrieb Pilhofer, Schreinerei Beck, Brauerei Fuchsbeck, Zimmerei Dieter Kohl sowie Gnan und Köper und dem Lagerhaus Kopp, die Lastwagen bereitstellten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.