Arbeiterkameradschaftsverein lädt zum Osterbrunnenfest ab 28. März ein - Vorbereitungen laufen
Großer Fleiß lässt Kunstwerk wachsen

Im Festzelt bei der Villa Max stand in den vergangenen Tagen das Binden der Girlanden für den Osterbrunnen im Mittelpunkt. Die Arbeiterkameraden legten hier ein gutes Tempo vor, um den Zeitplan einzuhalten. Bild: Royer
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
12.03.2015
18
0
Vielerorts zeigen sich längst klassische Frühlingsboten aus der Tier- und Pflanzenwelt: Neben Schneeglöckchen und Zitronenfaltern gibt es in der Herzogstadt mit dem großen Osterbrunnen ein weiteres Merkmal, das auf das Ende des Winters hinweist und Lebensfreude vermittelt.

Fleißige Helfer des Arbeiterkameradschaftsvereins (AKV) sind derzeit damit beschäftigt, alles auf das Beste vorzubereiten. Das Binden der zahlreichen Girlanden ist abgeschlossen. Am Montag startet dann das eigentliche Schmücken des Mutter-Kind-Brunnens mit dem Areal im Umgriff. Dazu werden die "guten Geister" des AKV, alle ehrenamtlich tätig, knapp zehn Tage brauchen. "Das 16-köpfige Team ist schon eingespielt, aber Neulinge sind jederzeit willkommen", merkte Roswitha Fuchs beim Pressegespräch an.

Es geht zwar nicht mehr um das Brechen irgendwelcher Rekorde, aber mit rund 13 000 Eiern, darunter viele echte Kunstwerke, und allerlei schönem Zierrat sorgen die Arbeiterkameraden wieder für viel Attraktivität im Stadtteil Rosenberg. Die Verantwortlichen sind sicher, dass zur Eröffnung am Samstag, 28. März, ab 13 Uhr ein echtes Schmuckstück auf die Besucher wartet. Seit 1992 hat sich der AKV dieser Tradition aus dem Jura verschrieben, längst ist daraus ein richtiges Osterbrunnenfest entstanden. Die Beliebtheit spiegelt sich alljährlich an den Gästezahlen wider. Für heuer haben sich wieder viele Besucher-Busse angekündigt. Vorsitzender Jürgen Haas informierte, dass sich der AKV im 300-Mann-Zelt auch um das Wohl der Gäste mit vielen Schmankerln kümmern wird.

Darüber hinaus sind Osterschmuck und Ansichtskarten im Angebot, für Kinder steht eine Hüpfburg bereit. Am Ostersonntag ist eine Nesterlsuche für Kinder bis zehn Jahre geplant, sie können am Eröffnungswochenende in der Grillbude angemeldet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.