Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter günstig
Nachfrage nach Fachkräften steigt

Diese Werbetafel einer Zeitarbeits-Firma beweist es: Facharbeiter sind derzeit gefragt wie nie. Bild: Gebhardt
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
01.10.2015
0
0
Im Bezirk der Geschäftsstelle Sulzbach-Rosenberg ging die Arbeitslosigkeit von August auf September geringfügig zurück. Binnen Monatsfrist sank die Zahl der arbeitslos gemeldeten Arbeitnehmer um rund knapp 20 Personen beziehungsweise 2,2 Prozent.

Mitte September waren in der Sulzbach-Rosenberger Geschäftsstelle rund 770 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem September des vergangenen Jahres ging die Arbeitslosigkeit um rund 180 gemeldete Personen beziehungsweise 19 Prozent zurück. Die Arbeitslosenquote sank von 3,1 Prozent im August auf 3,0 Prozent im September. Im September des Vorjahres betrug die Arbeitslosenquote 3,7 Prozent.

Ähnlich wie im Vorjahr konnten im Laufe des Septembers rund 270 Personen ihre Arbeitslosigkeit beenden, im Gegenzug meldeten sich rund 250 Arbeitnehmer neu oder erneut arbeitslos.

"Die günstige Entwicklung des regionalen Arbeitsmarktes im Bereich der Geschäftsstelle Sulzbach-Rosenberg hielt weiter an. Dies zeigt auch der erneute Rückgang der arbeitslos gemeldeten Personen", erklärte Geschäftsstellenleiter Franz Elsner. Die Nachfrage nach Fachkräften zog insbesondere in den Bereichen Metall, Elektro und Logistik weiter an. Auch im Dienstleistungssektor ist leichter Aufwärtstrend erkennbar. Für Kraftfahrer, die auch im Fernverkehr arbeiten wollen bestehen gute Arbeitsmarktchancen. Im Helferbereich melden vorrangig Personaldienstleister permanent Personalbedarf an.

Bei Büroberufen und im Handel ist allerdings nach wie vor keine Belebung zu verzeichnen. Die Kräfte-nachfrage der Arbeitgeber entwickelte sich im September weiter günstig. Seit Jahresbeginn meldeten die Betriebe 930 sozialversicherungspflichtige Stellenangebote, rund 240 Offerten beziehungsweise ein Drittel mehr als im Zeitraum des Vorjahres.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.