Auflegen und dann schießen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
19.11.2014
0
0

Mit Luftpistole und -gewehr visieren die Senioren die Scheiben an. Seit einigen Jahren erfreut sich der Rundenwettkampf großer Beliebtheit. In einer Disziplin rückt Sulzbach dem Nachbarn Rosenberg gewaltig auf die Pelle, und Alfred Birner zeigt sich sehr treffsicher.

Auch im zweiten Durchgang des Rundenwettkampfes im Aufgelegtschießen des Schützengaues Sulzbach-Rosenberg geizten die Teilnehmer nicht mit sehr guten Ergebnissen.

Rinner und Ehbauer vorne

So erzielte Alfred Birner (FSG Sulzbach) in der Klasse A (56 bis 65 Jahre) das Tagesbestergebnis mit 297 Ringen. Bei den Luftpistolenschützen glänzten Wolfgang Rinner (FSG Sulzbach) und Wolfgang Ehbauer (Germania Großalbershof) mit jeweils 292 Ringen.

In der Mannschaftswertung Luftgewehr verkürzte die FSG die Führung von 1893 Rosenberg auf vier Ringe und mit der Luftpistole behielten die Schützensportler der FSG Sulzbach die Führung. Die jeweils besten Fünf einer Klasse unter Berücksichtigung eines Streichergebnisses:

Klasse A

1. Alfred Birner (297/FSG Sulzbach), 2. Lorenz Geitner (296/FSG Sulzbach), 3. Alfred Hertl (295/Tell Vilseck), 4. Xaver Wolfsteiner (295/Edelweiß Obersdorf) 5. Ernst Danhauser (294/Birgland Betzenberg).

Klasse B

1. Georg Pickelmann (298/Tell Vilseck), 2. Ernst Laurer (294/Birgland Betzenberg), 3. Erwin Schötz (294/ Birgland Betzenberg), 4. Kurt Falk (293/1893 Rosenberg), 5. Wolfgang Moll (293/Tell Vilseck).

Klasse C

1. Waldemar Pirner (300/1893 Rosenberg), 2. Richard Bachmeier (297/1893 Rosenberg), 3. Leo Kurz (295/1893 Rosenberg), 4. Johann Schötz (295/Birgland Betzenberg), 5. Gisela Heinz (294/ FSG Sulzbach).

Luftpistole offene Klasse

1. Roland Heidrich (295/FSG Sulzbach), 2. Wolfgang Rinner (292/FSG Sulzbach), 3. Wolfgang Ehbauer (292/Germania Großalbershof), 4. Theo Heinz (289/FSG Sulzbach) 5. Anton Kredler (288/Germania Großalbershof).

Mannschaft Luftgewehr

1. 1893 Rosenberg 1 (1772), 2. FSG Sulzbach 1 (1768), 3. Tell Vilseck (1753), 4. Birgland Betzenberg 1 (1746), 5. Edelweiß Obersdorf (1739), 6. FSG Sulzbach 2 (1714), 7. Birgland Betzenberg 2 (1684), 8. Eichenlaub Sorghof (1479), 9. 1893 Rosenberg 2 (1676), 10. Unter Uns Nitzlbuch (1628).

Mannschaft Luftpistole

1. FSG Sulzbach 1 (1727), 2. Germania Großalbershof (1711), 3. FSG Sulzbach 2 (1710).

Zwei Pokale

In der Tiefschusswertung um den Wanderpokal von Wolfgang Guder übernahm die Mannschaft FSG Sulzbach 1 mit einem Gesamtteiler von 110,0 die Führung und beim Pokal von Gauehrenmitglied Christa Winter in der klassenlosen Wertung führt weiterhin Lorenz Geitner mit einem 0,4 Teiler. Alle Ergebnisse im Internet unter www.schuetzengau-suro.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.