Balance-Akt

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
17.06.2015
0
0

Es war eine Premiere für Sulzbach-Rosenberg, und sie ist gelungen. Für den Sportverein Kauerhof steht deshalb fest: Er bleibt dran in Sachen Einradfahren.

Fast schon zu gut meinte es der Himmel mit dem ersten Einrad-Turnier des SV Kauerhof auf dem Sportgelände. Angesichts der Temperaturen reduzierte die Jury die Zahl der Runden um den Sportplatz von den geplanten fünf auf drei.

Das ergab immer noch eine Strecke von 1200 Metern, die auf dem Einrad zurückgelegt werden sollte, ohne abzusteigen. Gestartet wurde einzeln, um sicher über die Ziellinie zu gelangen. Angefeuert von ihren Eltern und weiteren Zuschauern, schafften alle Kinder ihre Aufgabe mit Bravour. Natürlich gab es für die Einradler auch die Möglichkeit, vor dem Wettbewerb den Parcours zu begutachten und Trainingsrunden zu absolvieren. Die Sieger und Platzierten bekamen Urkunde und Gutscheine für das Kurfürstenbad in Amberg, McDonalds, das Lu-Li-Kino und die Sulzbacher Eisdiele.

Nachdem das Einrad-Turnier so gut angenommen wurde, wird der SV Kauerhof wieder aktiv werden. Lernen können interessierte Kinder das Einrad-Fahren mit dem Schulbeginn. Der Verein bietet immer Freitagnachmittag einen Kurs in der Halle der Pestalozzischule an. Angekündigt wird der Kursbeginn in der SRZ oder auf www.sv-kauerhof.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.