Bartträger auf dem Treppchen

Der Sieg in der Kategorie "Backenbart Freistil" ging an Dieter Besuch (Zweiter von links) vom Bartclub "Die Pforzemer Schnäuz". Doch auch über den 2. und 3. Platz freuten sich die Mitglieder des Ostbayerischen Bartclubs Franz Mitterhauser (links) und Herve Diebolt (Zweiter von rechts). Rechts Moderator und Präsident Willi Preuß. Bild: hi
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.10.2015
7
0
Ein Jahr dauerten die Vorbereitungen, dann stand die Weltmeisterschaft der Bartträger im österreichischen Leogang, ausgerichtet vom Ostbayerischen Bart- und Schnauzerclub 1996. Nicht weniger als 318 Teilnehmer aus 30 Nationen stellten sich diesem Wettbewerb in 18 Kategorien. Um die Titel kämpften Bartträger aus Nordamerika, Australien, Neuseeland, Finnland, Russland, Dubai, der Schweiz, Ukraine, Kanada, Dänemark, den Niederlanden, Italien und Frankreich.

Auch die Ostbayern gingen nicht leer aus. Als mehrfache Weltmeister sicherten sich die Mitglieder Hans Gassner und Fritz Sendlhofer erneut diesen Titel in den Klassen "Vollbart Naturale mit gestylter Oberlippe" sowie "Vollbart Garibaldi". Franz Mitterhauser und Herve Diebolt belegten die Plätze zwei und drei in der Disziplin "Backenbart Freistil". Bernhard Greller schaffte in dem Wettbewerb "Kinnbart Naturale" einen dritten Platz, ebenso wie Franz Schottenhammer in der Kategorie "Schnauzbart Freistil". Max Klaus Pankow sicherte sich einen Vizeweltmeister-Titel, 15 weitere Clubmitglieder erreichten gute Platzierungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.