Beförderungen und Prüfungen bei der Sulzbacher Wehr
Wissen und Leistung stets abrufbereit

Auch stellvertretender Kommandant Heinz Oberndorfer (Zweiter von links) gratulierte den Jugendlichen zum bestandenen Wissenstest.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.11.2014
2
0
Welche Arten von Schläuchen gibt es bei der Feuerwehr? Welchen Unterschied gibt es zwischen Druck- und Saugschläuchen und wofür setzt man sie ein? Hätten Sie es gewusst? Wenn nicht: Macht nichts, dafür haben wir ja die Spezialisten von der Feuerwehr.

Und damit immer genug Nachwuchs mit den nötigen Kenntnissen da ist, gibt es von der Bayerischen Jugendfeuerwehr jedes Jahr einen Wissenstest zu wechselnden Themen.

In der Jugendfeuerwehr Sulzbach-Rosenberg hatten sich heuer 13 Nachwuchsleute intensiv auf den Wissenstest vorbereitet und die Prüfung erfolgreich abgelegt. Vorsitzender Thomas Wiesent dankte den Ausbildern, die dieses erfreuliche Ergebnis ermöglicht hatten: "Der Zeitaufwand für die Schulungen ist sehr hoch, aber es hat sich gelohnt!"

Hilfeleistung geprobt

Auch für Feuerwehrleute im aktiven Dienst gibt es vom Bayerischen Innenministerium genormte Leistungsprüfungen. Der Aufgabe "Gruppe im Löscheinsatz", bei der in einer vorgeschriebenen Zeitspanne ein Löschangriff vorbereitet und durchgeführt werden muss, unterzogen sich heuer zehn Mitglieder der Sulzbacher Wehr. Bei der Leistungsprüfung "Gruppe im Hilfseinsatz" wird die technische Hilfe beispielsweise bei einem Verkehrsunfall geprobt.

Auch hier muss in einer vorgeschriebenen Zeit fehlerlos gearbeitet werden, einschließlich der Absicherung der Unfallstelle. 2014 bestanden neun Sulzbacher Feuerwehrleute diese Prüfung.

Gesund zurückkehren

Sieben Mitglieder wurden nach Abschluss ihrer entsprechenden Ausbildung befördert. Wiesent gratulierte und mahnte: "Ich möchte euch anspornen, euch weiterhin einzusetzen, dass wir jedes Schadensereignis unfallfrei bestehen, damit wir gesund zu unseren Familien zurückkehren."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.