Bei Ausstellung im Landratsamt erfahren die Besucher, was ihre Sinne leisten
Wenn Wasser zu leben beginnt

Eine faszinierende Erfahrung für alle Sinnes-Neugierigen: Gut zehn Zentimeter springen die Wassertropfen empor, wenn die Kupferschale durch Reibung an den Messing-Griffen zum Schwingen gebracht wird. Bild: gf
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.04.2015
0
0
Bis Ende April ist im Foyer des König-Ruprecht-Saals im Landratsamt eine auf die Sinne ausgerichtete Ausstellung zu besichtigen. Was hörbar, fühlbar oder erlebbar ist, kann den Menschen auch täuschen, etwa bei den drehbaren "optischen Scheiben", die in Bewegung ganz neue Muster erzeugen.

Über den Barfußpfad gehen - über Steine, Holzschnitzel oder Fell -, bereitet mit offenen Augen keine Probleme, kostet aber mit geschlossenen Augen Überwindung. Wie reagieren die Sinne auf Gerüche, wie beeinflusst die schwingende Klangschale den Körper? Eine mit Wasser gefüllte Kupferschale durch Reibung an den Messing-Griffen so zum Schwingen zu bringen, dass das Wasser zu perlen beginnt und die Tropfen zehn Zentimeter hoch sprudeln - damit sollen sich laut mystischer Überlieferung Könige oder Kaiser das Gesicht gereinigt haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.