Benefizfrühstück der SPD-Frauen wird zum Schlemmer-Treff

Benefizfrühstück der SPD-Frauen wird zum Schlemmer-Treff (kök) Nach Herzenslust schlemmen und dabei Gutes tun: das ist der Sinn des Benefizfrühstücks der SPD-Frauen. Mittlerweile zum festen Bestandteil des Jahresprogramms der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) geworden, lockte es wieder viele Besucher ins SPD-Büro. Dank der Unterstützung der Metzgerei Nägerl und der Bäckerei Aures konnten die engagierten Damen den Gästen ein wahres Schlemmerbuffet bieten. Da bogen sich die Tische fast
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
08.11.2014
2
0
(kök) Nach Herzenslust schlemmen und dabei Gutes tun: das ist der Sinn des Benefizfrühstücks der SPD-Frauen. Mittlerweile zum festen Bestandteil des Jahresprogramms der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) geworden, lockte es wieder viele Besucher ins SPD-Büro. Dank der Unterstützung der Metzgerei Nägerl und der Bäckerei Aures konnten die engagierten Damen den Gästen ein wahres Schlemmerbuffet bieten. Da bogen sich die Tische fast ob all der Leckereien. Da die AsF das Frühstück spendierte, gingen die Kosten für das Essen, durch einige Spenden aufgestockt, wie immer komplett an einen wohltätigen Zweck. In diesem Jahr kam der Förderverein Jugendtreff Hängematte in den Genuss einer Spende. Peter Lehner gab einen kurzen Einblick in die Arbeit des Fördervereins. AsF-Vorsitzende Renate Dümmler betonte, dass das Benefizfrühstück dank des Erlöses beim Altstadtfest wieder ausgerichtet werden konnte. Sie dankte ihrer tatkräftigen Helfer-Gruppe und übergab 470 Euro an Rosi Malz für die Arbeit des Jugendtreffs Hängematte. Bild: kök
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.