Berufliches Schulzentrum erreicht herausragenden Erfolg bei der Qualitätsprüfung
Perfekter Rinderbierschinken

Die betreuenden Lehrkräfte Claudia Hanft, Georg Rauh, Bernd Roth und die Metzgerklasse im zweiten Lehrjahr.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
30.07.2015
8
0
Das Berufliche Schulzentrum Sulzbach-Rosenberg wurde bei der Qualitätsprüfung für Schinken und Wurst von der DLG mit je einer Gold- und einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Die Urkunden überreichte den Schülern der sichtlich stolze Schulleiter Reinhard Kretschmer.

Deutsches Cornedbeef

Die Schule kann hier auf eine lange Tradition der Erfolge zurückblicken; so nehmen die Fleischerklassen schon seit inzwischen über 20 Jahren sehr erfolgreich an der jährlich stattfindenden DLG-Prüfung teil. In der Vorbereitung entschieden sich die Fleischerlehrlinge der NFL 11, einen geschnetzelten Rinderbierschinken herzustellen. Die Wahl der Fleischer im dritten Lehrjahr fiel auf Deutsches Cornedbeef.

Von den Schülern wurden die Produkte in Herstellungsversuchen auf Geschmack, Konsistenz und Aussehen getestet und optimiert. Die Qualität und Zusammensetzung konnten die Lehrlinge im Unterricht durch BEFFE-Berechnungen überprüfen und mit den Leitsätzen für Fleisch- und Wurstwaren abgleichen. Bei der Nachbesprechung der DLG-Testergebnisse waren alle Beteiligten stolz auf die Medaillen, mussten aber auch erkennen, dass Kleinigkeiten wie zu feste Konsistenz oder kleine Lufteinschlüsse beim Deutschen Cornedbeef die Gold- bzw. Silbermedaille kosten können.

Die Schüler zogen das lehrreiche Fazit, dass man für eine dauerhafte Spitzenqualität, stets exakt arbeiten, gute Zutaten verwenden und regelmäßig die Qualität der Produkte selbst überprüfen oder überprüfen lassen muss. Nur so kann der Metzger hochwertige Qualität bieten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.