Berufskollegen ehren Xaver Stepper aus Ehringsfeld mit dem Goldenen Meisterbrief
Schon 26 Landwirte ausgebildet

Die neuen Landwirtschaftsmeister aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach halten stolz ihre Urkunden in die Kamera (vorne, von links): Julia Bauer, Maximilian Rauch, Mathias Mägerl und Andreas Weiß. Mit ihnen freuten sich (hinten, von links): Willibald Götz, Dr. Michael Karrer, Hans Scharbauer (Vorsitzender Meisterprüfungsausschuss), Kurt Seggewiß (OB Weiden), Dr. Angelika Regner-Hutter (Regierung der Oberpfalz), Josef Wutz (stellvertretender BBV-Bezirkspräsident) und Gerhard Gradl (Leiter Fortbildungszentrum Alme
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
04.03.2015
51
0
Vier neue Landwirtschaftsmeister gibt es seit Freitag im Landkreis: Julia Bauer (Kegelheim, Gemeinde Birgland), Maximilian Rauch (Hahnbach), Mathias Mägerl (Großschönbrunn) und Andreas Weiß (Ebersbach, Stadt Vilseck). Mit 45 weiteren Absolventen aus der ganzen Oberpfalz erhielten sie in Weiden ihre Meisterbriefe. Den besten Notenschnitt hatte Andreas Graf (Almenhof bei Maxhütte-Haidhof) mit 1,08. Julia Bauer und Mathias Mägerl waren unter den besten 20 Prozent und bekamen dafür den Meisterpreis der Staatsregierung.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Meisterinnen und Meister (AGM) im Verband für landwirtschaftliche Fachbildung Oberpfalz erhielt Landwirtschaftsmeister Xaver Stepper aus Ehringsfeld (Gemeinde Ursensollen) einen Goldenen Meisterbrief. Die Auszeichnung würdigt sein Engagement bei der Ausbildung angehender Landwirte. 26 Auszubildende und vier Praktikanten haben von 1982 bis 2012 von seinen Kenntnissen profitiert. Xaver Stepper (62) ist seit 1974 Landwirtschaftsmeister und hat 1978 den Hof übernommen, der regelmäßig Prüfungsbetrieb für die Abschlussprüfung Landwirt war. Laut der Laudatio des AGM-Vorsitzenden Friedhelm Bleicher war der Ehringsfelder von 1977 bis 2006 BBV-Ortsobmann, von 1994 bis 2013 Jagdvorstand, über zehn Jahre Erzeugervertreter bei Domspitzmilch Regensburg, außerdem Initiator eines freiwilligen Landtausches im Wald mit zehn Waldbesitzern. Xaver Stepper bewirtschaftet mit Frau und Sohn einen Milchviehbetrieb mit rund 80 Kühen plus Nachzucht bei rund 9500 Kilogramm durchschnittlicher Milchleistung.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.