"Bestes Kapital des Vereins"

Helmut Fischer (links) und Michael Göth (rechts) umrahmen die Jubilare Hans Hartwig und Willi Morgenschweis (60 Jahre Mitgliedschaft) und Xaver Gebhard, 65 Jahre beim MGV (von links).
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
29.12.2014
2
0

Hans Bogner ist inzwischen 98 Jahre alt. Er besucht nach Möglichkeit jede Singstunde des Männergesangvereins Rosenberg und wirkt noch aktiv bei Auftritten mit. Beim Ehrenabend zeichnete ihn der Bürgermeister besonders aus.

"Die Stadt schätzt das sängerische Engagement des MGV 1882 Rosenberg, und ich gratuliere den Jubilaren zu ihrer Verbundenheit zum Verein": So lautete die Botschaft vom Bürgermeister Michael Göth an den MGV bei dessen Ehrenabend. Es galt Dank zu sagen an treue Mitglieder.

Persönliche Verdienste

Heuer waren es fünf passive Mitglieder des Vereins, die für 25, 60, ja sogar 65 Jahre Zugehörigkeit in einer Feierstunde geehrt werden konnten. Sieglinde Strobel und Hermann Strobel halten dem Verein jeweils 25 Jahre die Treue, Hans Hartwig und Willi Morgenschweis sind 60 Jahre dabei, und Xaver Gebhard sogar 65 Jahre.

Vorsitzender und Chorleiter Helmut Fischer wusste zu jedem der Jubilare persönliche Begegnungen und Verdienste zu berichten. "Treue Mitglieder sind das beste Kapital eines Vereins", so sein Dank an Hans Hartwig, Will Morgenschweis und Xaver Gebhard.

Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Göth zeichnete er die Jubilare. Besondere Freude bereitete es Michael Göth, das MGV-Ehrenmitglied Hans Bogner zu begrüßen. Seit Mai 1951, also ebenfalls demnächst 65 Jahre lang, ist er aktives Mitglied. Für dieses außergewöhnliche Engagement dankten ihm Bürgermeister Göth und Vorsitzender Helmut Fischer besonders.

Klavierstücke und Lieder

Umrahmt wurde diese besondere Feierstunde von Liedern der Sänger, Geschichten und Gedichten, vorgetragen von Johanna Lang und Klavierstücken, von Helmut Fischer gespielt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.