Bienenschwarm einfach in den Korb gekehrt

Bienenschwarm einfach in den Korb gekehrt (ge) Für Straßensperrung sorgte ein Bienenschwarm am Mittwochnachmittag: In der Neutorgasse trieb sich das schwärmende Volk herum und verängstigte die Passanten. An der Front eines Friseurgeschäfts ließen sich die Bienen schließlich nieder. Die Feuerwehr sperrte die Straße und rief einen Experten zu Hilfe. Helmut Heuberger, Vorsitzender des örtlichen Imkervereins, nahm sich der Sache an: Er kehrte den Schwarm in einen Korb und wartete, bis sich darin alle wieder
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.06.2015
3
0
Für Straßensperrung sorgte ein Bienenschwarm am Mittwochnachmittag: In der Neutorgasse trieb sich das schwärmende Volk herum und verängstigte die Passanten. An der Front eines Friseurgeschäfts ließen sich die Bienen schließlich nieder. Die Feuerwehr sperrte die Straße und rief einen Experten zu Hilfe. Helmut Heuberger, Vorsitzender des örtlichen Imkervereins, nahm sich der Sache an: Er kehrte den Schwarm in einen Korb und wartete, bis sich darin alle wieder um die Königin versammelt hatten. Dann nahm er das Volk mit: Entwarnung für die Neustadt! Bild: Gebhardt
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.