Bike AG freut sich über neue Zweirad-Gelegenheit
Weiter kräftig in die Pedale treten

Vorstandsvorsitzender Hans Renner, Lehrer Rouven Oeckl, Schulleiter Axel Malich, Vorstand Udo Füssel (hinten, von links) mit den Schülern. Bild: üh
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
27.11.2014
0
0
Die Begeisterung für den Radsport ist am Förderzentrum ungebrochen. Immer mehr Schüler melden sich für die Bike AG an.

Als die Arbeitsgemeinschaft im Frühjahr 2011 startete, standen für den Radsportunterricht acht Räder zur Verfügung. "Diese reichen schon lange nicht mehr aus", betonte Schulleiter Axel Malich bei der Übergabe eines weiteren Mountainbikes durch den Vorstandsvorsitzenden der Raiffeisenbank Hans Renner. Malich erinnerte, dass die Raiffeisenbank schon bei der Gründung einer der Hauptsponsoren war und die Aufstockung des Bestands auf mittlerweile 14 Räder komplett übernahm.

Zwei Schüler der siebten Jahrgangsstufe, begeisterte Radsportler aus der Bike AG, waren die Glücklichen, die das neue Rad auf dem Parkplatz der Bank testen durften.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.