Birgländer Musikanten spielen im Hofbräuhaus vor großem Publikum auf

Birgländer Musikanten spielen im Hofbräuhaus vor großem Publikum auf (oy) Der Saisonauftakt hätte nicht besser ausfallen können für die Birgländer Musikanten um Kapellmeister Matthias Fiedler: Mit einer rund 50-köpfigen Reisegruppe machten sie sich ins Hofbräuhaus nach München auf, um die altehrwürdige Schwemm mit bodenständigen Klängen aus der Oberpfalz zu erfüllen. Das wohl bekannteste Wirtshaus der Welt wird tagtäglich von Tausenden Gästen aus aller Herren Länder besucht - entsprechend international
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.03.2015
8
0
Der Saisonauftakt hätte nicht besser ausfallen können für die Birgländer Musikanten um Kapellmeister Matthias Fiedler: Mit einer rund 50-köpfigen Reisegruppe machten sie sich ins Hofbräuhaus nach München auf, um die altehrwürdige Schwemm mit bodenständigen Klängen aus der Oberpfalz zu erfüllen. Das wohl bekannteste Wirtshaus der Welt wird tagtäglich von Tausenden Gästen aus aller Herren Länder besucht - entsprechend international ist dort das Flair. Ab 18 Uhr spielten die Birgländer zünftig auf, zuvor hatten die mitgereisten Fans aber noch reichlich Gelegenheit, die Altstadt rund um den Liebfrauendom zu besichtigen. Während für manche das Flanieren entlang der Maximilianstraße im Vordergrund stand, hatten andere ihre Freude am Viktualienmarkt, in den Niederlassungen namhafter Brauereien oder am Marienplatz. Für die Birgländer bedeutet es stets eine große Ehre in der Landeshauptstadt aufzutreten, um den Bairischen als ihre Paradestückln, aber auch Landlern, Rheinländern und Schottischen den richtigen Platz einzuräumen. Bild: Royer
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.