Bis der Geldbeutel leer ist

Rosenberger Kirwa-Idylle mit Bou, Bätz und kleinen Kindern. Bild: Hartl
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
03.09.2015
3
0

Die Rosenberger Kirwa gilt als ein Höhepunkt des Brauchtumsjahres. Die Boum stellen an diesem Samstag den Baum auf und dann beherrschen Gurzer und Rundtänze die Szenerie. Fehlen darf dabei eine zünftige Musik ebenso wenig wie die altüberlieferten Lieder. Heute wird der Bätz gewaschen, morgen folgt die Schlachtschüssel - Kirwa is kumma!

Die Rosenberger Brauchtumskirwa startet am Samstag, 5. September, und endet mit dem traditionellen Geldbeutelwaschen am Dienstag, 8. September. Eingeläutet werden die hohen Tage in Rosenberg bereits am Freitag um 18 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche mit einem ökumenischen Kirchweihgottesdienst, den der evangelische Pfarrer Uwe Markert mit seinem katholischen Kollegen Pfarrer Saju Thomas gestaltet. Danach gibt's als Stärkung eine Schlachtschüssel beim Kreiner in Siebeneichen Nach erfolgreichem Abschluss aller Baumarbeiten wird das Wahrzeichen am Samstag ab 14 Uhr eingeholt und aufgestellt. Dazu spielen die Hoglbouchan auf. Wenn der Baum steht, sorgt die Band Format C dort ab 18.30 Uhr für die richtige Stimmung.

Was wäre ein Kirwasonntag ohne Frühschoppen? Nix g'scheits! Deshalb starten die Rosenberger am Sonntag um 10 Uhr in den zweiten Tag. Von 14 bis 16 Uhr spielen die Hubertusmusikanten am Kirwabaum. Währenddessen holen die Boum die Moila ein. Im Anschluss bewegt sich zieht der Kirwa-Zug zum Austanzen des Baumes zu Klängen der Birgländer Musikanten. Ab 18.30 Uhr kümmern sich die Alfelder Musikanten um den richtigen Unterbau am Baum.

Austanzen der Alten

Traditionell bittet Bürgermeister Michael Göth am Montag um 16 Uhr zum Empfang für geladene Gäste. Ab 18 spielen die Birgländer Musikanten am Kirwaplatz zünftig auf und ab 19 Uhr tanzen die Alten den Baum aus. Dieser wird im Laufe des Abends verlost. Am Dienstag endet die Veranstaltung mit dem Geldbeutelwaschen der Kirwaboum an der Flei.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.