Bläsermusik zur Faschingszeit am 28. Januar beim VHS-Kammerkonzert in der Aula der Berufsschule
"Vierpluseins" mit fränkischem Elan

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
22.01.2015
2
0
Beschwingte Bläsermusik, passend zur Faschingszeit, bietet das dritte Konzert der laufenden Kammermusikreihe der Volkshochschule (VHS) in Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwoch, 28. Januar, kommt das Bläserquintett "Vierpluseins" in die Aula der Berufsschule.

Schwungvolle Ouvertüre

Der Name des Ensembles ergibt sich daraus, dass es mit Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott vier Holzbläser sind und als "Blech" das Horn dazu kommt. Ein unterhaltsames Programm hat das Quintett im Gepäck. Mit Mozarts schwungvoller Ouvertüre zu "Figaros Hochzeit" beginnt der Auftritt. Und er endet mit den "Slawischen Tänzen" von Antonín Dvorák. Dazwischen sind die "Antiche Danze Ungheresi" von Ferenc Farkas zu hören, von Denes Agay (1911-2007) stehen "5 Dances" auf dem Programm und von Martin-Josef Mengal (1784-1851) präsentiert "Vierpluseins" ein Quintett nach Themen Mozarts.

Bei den Bläsern erhält jeder der fünf Instrumentalisten ein Maximum an Eigenprofil, kann virtuose und klangliche Fähigkeiten ausschöpfen und diese zugleich in den Dienst des farbigen Gesamtklanges stellen.

Die Nürnberger Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem Publikum durch unkonventionelle Programme das ganze Spektrum der Quintett-Literatur nahezubringen. Jugendlicher Schwung, aber niemals übertrieben, sauberste klangliche Ausformung und große Spieldisziplin werden dem Ensemble nachgesagt, das sich mit Wolfgang Auer (Flöte), Christine Leipold (Oboe), Stefanie Brunner (Klarinette), Angelica Zingerle (Fagott) und Christian Hensel (Horn) im Konzertleben Süddeutschlands einen exzellenten Namen gemacht hat.

Karten im Vorverkauf

Das Konzert beginnt - wie stets - um 20 Uhr im Konzertsaal der Berufsschule an der Neumarkter Straße; Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen des Neuen Tags, in Sulzbach-Rosenberg bei der SRZ, Luitpoldplatz 22, und in Amberg bei der AZ, Mühlgasse 2, sowie bei www.nt-ticket.de; außerdem an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.