Brotzeitboxen für Erstklässler - Ziel: Abfall vermeiden

Brotzeitboxen für Erstklässler - Ziel: Abfall vermeiden Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Und deshalb unterstützt der Landkreis Amberg-Sulzbach das Ziel der Müllvermeidung seit mehr als 20 Jahren. Damit für die Brotzeit zur Pause erst gar kein Müll entsteht, erhalten alle Erstklässler des Landkreises bunte Brotzeitboxen. Stellvertretend für alle Abc-Schützen verteilte Landrat Richard Reisinger die Brotzeitdosen an mehr als 50 Erstklässler der Grundschule Poppenricht. 1993 startete d
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
23.10.2015
0
0
Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Und deshalb unterstützt der Landkreis Amberg-Sulzbach das Ziel der Müllvermeidung seit mehr als 20 Jahren. Damit für die Brotzeit zur Pause erst gar kein Müll entsteht, erhalten alle Erstklässler des Landkreises bunte Brotzeitboxen. Stellvertretend für alle Abc-Schützen verteilte Landrat Richard Reisinger die Brotzeitdosen an mehr als 50 Erstklässler der Grundschule Poppenricht. 1993 startete die Müllvermeidungsaktion mit der Verteilung von Mehrweg-Getränkeflaschen, seit sechs Jahren dienen Brotzeitboxen als Medium für die Botschaft. Bild: Herrle
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.