Bundesliga-Bälle für Vereine aus dem Kreis Amberg/Weiden

Bundesliga-Bälle für Vereine aus dem Kreis Amberg/Weiden Die Gewinner der Erstrunden-Turniere im Toto-Pokal bekommen zwei Bälle, der Zweitplatzierte einen. Bei der Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft in der Krötenseehalle in Sulzbach-Rosenberg überreichten Spielleiter Karl Vollmer (links) und Kreisspielleiter Albert Kellner (rechts) die Pokalprämie an Vereine aus dem Kreis Amberg/Weiden. "Richtig sauer" war Kellner, dass 14 der 39 "Torfabrik"-Bälle, mit denen auch in der Bundesliga gespielt wird, nic
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
17.01.2015
0
0
Die Gewinner der Erstrunden-Turniere im Toto-Pokal bekommen zwei Bälle, der Zweitplatzierte einen. Bei der Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft in der Krötenseehalle in Sulzbach-Rosenberg überreichten Spielleiter Karl Vollmer (links) und Kreisspielleiter Albert Kellner (rechts) die Pokalprämie an Vereine aus dem Kreis Amberg/Weiden. "Richtig sauer" war Kellner, dass 14 der 39 "Torfabrik"-Bälle, mit denen auch in der Bundesliga gespielt wird, nicht abgeholt wurden: "Dann kann es den Vereinen so schlecht ja nicht gehen." Seit drei Jahren stellt die Deutsche Fußball-Liga (DFL) jedem Kreis pro Saison Bälle im Wert von rund 5000 Euro zur Verfügung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.