Christian Aures und Toni Kredler sind Vereinsmeister beim Tennisclub Blau-Weiß
Die Favoriten setzen sich durch

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
09.09.2015
13
0
Für die Jahreszeit niedrige Temperaturen herrschten am vergangenen Wochenende, als der Tennisclub Blau-Weiß Sulzbach-Rosenberg seine Vereinsmeister bei den Herren und Herren 40/60 ermittelte.

Das erste Halbfinale bei den Herren ohne Altersbeschränkung entschied Michael Rösl gegen Dominik Horst mit 6:3, 1:6 und 10:4 für sich. Ein starker Christian Aures ließ in der anderen Paarung beim 6:2 und 6:1 gegen Julian Schmidt keine Zweifel an seinem Sieg aufkommen.

Bei den Herren 40/60 standen sich Toni Kredler und Manfred Dinter sowie Bernhard Ertl und Dr. Christof Klutzny am Samstag in den Semifinals gegenüber. Favorit Kredler hielt seinen Gegner mit 6:3 und 6:2 in Schach. Etwas überraschend kam der Erfolg von Klutzny mit 6:4 und 7:5.

Starke Aufschläge auf beiden Seiten kennzeichneten das Herren- Endspiel am Sonntag. Der favorisierte Christian Aures brachte Michael Rösl mit seinem druckvollen und sicheren Spiel immer wieder in Bedrängnis und gewann 6:2 und 6:4.

Bei den Herren 40/60 lieferten sich die Finalisten immer wieder lange und kräftezehrende Ballwechsel. Das Tempo war zwar nicht ganz so hoch wie nebenan, aber die Zuschauer begeisterten sich an vielen taktischen Finessen und Richtungswechseln. Toni Kredler behielt gegen Dr. Christof Klutzny mit 6:3 und 6:4 die Oberhand und sicherte sich den Titel des Vereinsmeisters bei Blau-Weiß.

Am Wochenende 11. bis 13. September sucht der Club seine Besten im Mixed. Zuschauer sind auch dabei wieder willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.