Christuskirche: Orgelmatinee mit Steffen Kordmann zum Martinimarkt
Farbig strahlende Werke

Steffen Kordmann brillierte an der Orgel an Martini. Bild: cog
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
17.11.2015
5
0
Während draußen der Wind über den Martinimarkt pfiff, brachte in der Christuskirche Dekanatskirchenmusiker Steffen Kordmann die Pfeifen der großen Schmid-Weigle zum Singen. Er spielte ein sehr lyrisches Programm, das behutsam vom Barock zur Empfindsamkeit führte. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, bei Jean François Dandrieus "Magnificat D-Dur", Johann Sebastian Bachs "Trio d-moll" und Carl Philipp Emanuel Bachs "Sonate D-Dur" innezuhalten und sich zu besinnen.

Kordmann registrierte reizvoll, so dass die Werke farbig strahlten und seine gefühlvolle Interpretation die Herzen bewegte. Die Zuhörer dankten mit kräftigem Applaus für eine genussreiche halbe Stunde Musik.

Im Gemeindesaal unter der Kirche verwöhnte der Kindergarten An der Allee Groß und Klein wieder mit Kuchen und Torten. Pfarrer Wolfgang Bruder bot eine Kirchenführung an und erläuterte die Besonderheiten des am 28. September 1958 eingeweihten Baus, der als eines der hervorragenden Werke des Architekten Gustav Gsaenger unter Denkmalschutz steht.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.