D1-, D2-Junioren der JFG und A-Jugend geben Punkte ab
Herzöglich verloren

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.10.2015
3
0
(bgü) Die D2-Junioren der JFG Herzogstadt lagen bei der SG TuS Rosenberg/Traßlberg nach einer verschlafenen Anfangsphase schnell mit 2:0 zurück und hatten es dem Torwart zu verdanken, dass es nicht noch schlimmer kam. Dann konnten die Sulzbacher jedoch zur Halbzeit ausgleichen. Im Laufe der zweiten Hälfte ließ die Leistung wieder spürbar nach; daher war das Siegtor der Gastgeber kurz vor dem Ende keine Überraschung.

Gut gespielt, aber knapp mit 1:2 verloren haben die D1-Junioren gegen die SpVgg Weiden 2. Justin Groß war nach einer Ecke zum 1:0 erfolgreich und scheiterte kurz darauf am glänzend reagierenden Gästekeeper. Vor dem Wechsel glichen die Weidener aus, als der Referee zur Überraschung aller die Rückpassregel anwandte. Dass das 1:2 in der zweiten Hälfte aus einer Abseitsstellung erzielt wurde, war zwar durchaus bitter, schmälerte aber letztlich die sehr passable Gesamtleistung der JFG nicht. Den C2-Junioren gelang gegen das außer Konkurrenz angetretene C3- Team aus Raigering ein mit viel Einsatz errungener knapper 1:0-Sieg. Die Panduren, die bis dato alle vier vergangenen Partien gewonnen hatten, machten ständig Druck, aber mit Glück und Geschick sowie einem Markus Dehling im Tor hatte der Schuss von Jannik Völlger die Entscheidung gebracht.

Die C1-Junioren spielten bei der JFG Mittlere Vils durchaus überlegen und zeigten auch sehenswerte Spielzüge. Trotzdem konnten sie die drei Punkte nur mit einem knappen 3:4-Auswärtserfolg unter Dach und Fach bringen, da viele Gelegenheiten ungenützt blieben. Die Torschützen hießen Nahlik (2), Weisenberger und Jorgenson.

Bei den A-Junioren zwangen einige krankheitsbedingte Ausfälle zu kurzfristigen Umstellungen und so mussten sie etwas unglücklich mit einer 1:0-Auswärtsniederlage die drei Punkte bei der JFG Amberg-West abliefern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.