Das schwerste Organ

Dr. Harald Schmaußer (links) vom Ärzteverbund Oberpfalz-Mitte, Landrat Richard Reisinger als Schirmherr und Gesundheitsamtleiter Dr. Roland Brey (von links) stellten das Programm des Gesundheitstags vor. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
15.09.2015
3
0

Der Gesundheitstag im Landratsamt ist ein feste Größe. Und er stellt am Sonntag, 20. September, von 12 bis 17 Uhr per Riesenmodell das größte menschliche Organ in den Blickpunkt - eines, das bis zu 15 Kilogramm schwer werden kann.

Der Ärzteverbund Oberpfalz-Mitte und das Gesundheitsamt als Veranstalter präsentieren laut Pressemitteilung des Landratsamtes im König-Ruprecht-Saal ein Großmodell zum anatomischen Aufbau der menschlichen Haut. Die hat eine Oberfläche von 1,5 bis 1,8 Quadratmetern. Faszinierend ist ihr komplexer Aufbau. Zu diesem Schwerpunkt beraten Hautärzte des Ärzteverbundes Oberpfalz-Mitte.

Das Prostata-Großmodell ist im Freien beim Rosengarten am Stand des Klinikums St. Marien zu finden. Urologie und Strahlentherapie des Klinikums zeigen Veränderungen der Prostata und geben Einblicke in Diagnose und Therapiemöglichkeiten von Erkrankungen dieses Organs. Die Selbsthilfegruppe PROCAS steht für weitere Fragen zur Verfügung.

Bei der Markthalle präsentiert sich das zertifizierte Endoprothetik-Zentrum Sulzbach-Rosenberg. Informiert wird rund um Knie- und Hüftgelenkoperationen am St.-Anna-Krankenhaus. Den Besuchern werden außerdem viele kostenlose Tests wie Blutzucker- und Blutdruckmessungen, Hörtests oder Venenuntersuchungen angeboten. Am Stand des Gesundheitsamts gibt es eine Bio-Impedanzanalyse (Bestimmung der Körperzusammensetzung).

An rund 50 Infoständen informieren Apotheken, Zahnärzte, Beratungsstellen, Behörden, Krankenkassen, Heime, Selbsthilfegruppen, das Bezirkskrankenhaus Wöllershof und die Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie Amberg über Themen rund um die Gesundheit. Der Kreisfeuerwehrverband erläutert zusammen mit dem Bauamt die Funktionsweise von Rauchmeldern.

Auf der Wiese beim Haupteingang steht der Kletterturm der Bergwacht Amberg. Hier können nicht nur junge Besucher Mut und Geschicklichkeit testen. Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren sind zu Führungen durch das Mobile Erfahrungsfeld der Sinne eingeladen. Treffpunkt ist jeweils zehn Minuten vor Beginn der 45-minütigen Führungen um 14, 15 und 16 Uhr beim Eingang Rosengarten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Unter dem Motto "Praxis & Theorie - So geht's richtig" lädt der Kneippverein Amberg zum Schnupperkneippen in der Kneippanlage beim Kurfürstenbad ein. Treffpunkt ist um 15 und 16 Uhr beim Haupteingang beim Rosengarten.

Fruchtbar ist gesund

Sowohl bei der Aktionsbühne beim Haupteingang als auch im Rosengarten können die Besucher sich stärken. Im Hof bietet das Klinikum St. Marien Amberg Säfte, Kaffee und Kuchen an. Beim Haupteingang sorgt das St.-Anna-Krankenhaus für Verpflegung. Mit alkoholfreien Cocktails will die Fruchtbar von Kreisjugendring und Kreisjugendpflege im Hof des Hauptgebäudes eine gesunde Getränke-Alternative aufzeigen.

Das Quiz wurde von den Ausstellern mit attraktiven Preisen ausgestattet. Quizbox und Teilnehmerblätter befinden sich in den Eingangsbereichen des Landratsamtes zu beiden Seiten der Vils. Die Parkplätze am Landratsamt stehen der Öffentlichkeit am Sonntag nicht zur Verfügung. Lediglich Fahrräder können im Hof abgestellt werden. Gefördert wird die Veranstaltung durch das bayerische Gesundheitsministerium und die Sparkasse Amberg-Sulzbach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.