Dekan kommt mit 51 Begleitern zum Freundschaftsbesuch nach Kammerstein

Dekan kommt mit 51 Begleitern zum Freundschaftsbesuch nach Kammerstein (awb) Ein Tagesausflug führte die Mitglieder des Evangelischen Männerbunds Sulzbach ins Frankenland nach Kammerstein. Dazu kam es dank einer langjährigen, persönlichen Freundschaft zwischen dem Kammersteiner Bürgermeister Walter Schnell und dem Sulzbach-Rosenberger Dekan Karlhermann Schötz. Beide sind Mitglieder in der evangelisch-lutherischen Landessynode von Bayern. Der Bürgermeister begrüßte die 52 Besucher. Nach Informationen am
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.08.2015
1
0
Ein Tagesausflug führte die Mitglieder des Evangelischen Männerbunds Sulzbach ins Frankenland nach Kammerstein. Dazu kam es dank einer langjährigen, persönlichen Freundschaft zwischen dem Kammersteiner Bürgermeister Walter Schnell und dem Sulzbach-Rosenberger Dekan Karlhermann Schötz. Beide sind Mitglieder in der evangelisch-lutherischen Landessynode von Bayern. Der Bürgermeister begrüßte die 52 Besucher. Nach Informationen am Exulanten-Tor im Bereich der Dorfarena von Kammerstein besichtigten die Oberpfälzer die St.-Georgs-Kirche. Beim Besuch der St.-Jakobus-Kapelle beeindruckten die Seelenbretter, die Künstler der Region für die Station des Jakobsweges geschaffen haben. Walter Schnell, auch stellvertretender Landrat des Landkreises Roth, übergab zum Abschluss der Andacht in der kunstvollen Waldkapelle zwei Gastgeschenke an den Männerbund-Vorsitzenden, Dekan Schötz und seinen Vertreter Andreas Weber. Nach einem Besuch im Strandcafé am Rothsee ließ die Gruppe den Tag im Poppberger Gasthof ausklingen. Bild: awb
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.