"Die Cool y Narrischen" treten wieder auf
Wahre Es(s)kapaden

"Die Cool y Narrischen" aus der Vogelperspektive. Die acht Schauspieler haben für ihre Aufführungen so manche Überraschung vorbereitet. Klar ist aber schon, dass sie nicht nur was fürs Auge bieten, sondern auch für den Magen - schließlich gibt es zum Theater ein Menü. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
14.10.2015
46
0
Cool y narrische Kapriolen (Theater) und kulinarische Köstlichkeiten (Mehrgänge-Menü) bieten "Die Cool y Narrischen" unter der Leitung von Heidrun Hahn, die vor zwei Jahren mit dem Theater-Krimi "Kulinarisches bei Gericht" in Gasthäusern auf sich aufmerksam gemacht haben. Jetzt richten die Akteure ein Theater-Dinner an.

Diesmal möchten die acht Schauspieler und zwei Musikerinnen mit verrückten Einfällen, unvorhergesehenen Wendungen, launigen Kapriolen und beschwingten Musikeinlagen rund ums Thema Essen das Publikum unterhalten, zum Nachdenken anregen und mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Die Zuschauer erfahren Interessantes über eine wirksame Diät, ohne fasten zu müssen. Sie lernen den Lebenslauf eines glücklichen Tieres kennen. Und die Akteure setzen sich mit der Philosophie eines vornehmen Lokals auseinander und zeigen ein gemütliches Familienessen. Diese und ähnliche narrische Situationen präsentieren die "Die Cool y Narrischen". Die kulinarische Versorgung übernimmt jeweils die Küche des Veranstalters.

Die "Es(s)kapaden" gibt es am 30. Januar und 5. März im Kulturstadel Lauterhofen, am 19. und 20. Februar im Neukirchner Hof sowie am 15. und 16. April im Gasthaus Aschenbrenner in Paulsdorf. Der Eintritt inklusive Menü beträgt 43 Euro, wobei jeweils ein Euro für die Amberger Tafel gespendet wird. Beginn ist immer um 19 Uhr. Karten gibt es unter anderem beim jeweiligen Veranstalter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.