Die drei Klimaschutzmanager des Landkreises gehen auf "InfoTourAS"
Energie vor Ort

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
30.09.2015
1
0
Mit der "InfoTourAS" bieten die drei Klimaschutzmanager des Landkreises aktuelle Energiethemen direkt vor Ort. Lange Anfahrtswege oder unpassende Termine sind kein Hindernis mehr, sich zu informieren, denn die energetischen Themen kommen diesen Herbst in jede Ecke des Landkreises.

Dabei konnten die Klimaschutzmanager interessante, fach- und sachkundige Referenten gewinnen, die Informationen aus ihrem speziellen Fachgebiet geben, aber auch auf ganz individuelle Fragen der Zuhörer antworten. Lebhafte Diskussionen und fachliche Auseinandersetzungen werden ausdrücklich gewünscht.

Und da als Orte attraktive Lokale des Landkreises ausgesucht wurden, kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz, sollte der Abend einmal länger dauern. Der Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19 Uhr.

Das Thema "Strom und Wärme von der Sonne" beinhaltet vor allem Energieerzeugung durch Photovoltaik und Solarthermie sowie deren Speicherung am 28. Oktober im Erlhof in Ursensollen und am 10. November im Café Anni in Schwend.

Die Vorträge "Energetisches Bauen im Neu- und Altbau" stellen unter anderem Anlagentechnik und Wärmeerzeugung, Sanierung im Altbau und deren Fördermöglichkeiten vor. Sie finden statt am 1. Oktober im Gasthaus Schenk in Auerbach, am 15. Oktober im Gasthaus Weich in Hirschau und am 17. November im Gasthof Post in Kümmersbruck

Tipps zum "Energiesparen im Haushalt" sowie zum Einsatz von LED- und Smarthome-Technologie werden am 5. Oktober in der Hammermühle in Hohenburg, am 22. Oktober im Gasthaus "Zum Bartl" in Sulzbach-Rosenberg und am 4. November im Turmhotel Angerer in Vilseck behandelt.

Um Anmeldung wird bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin im ZEN, zen@zen-ensdorf.de oder unter Telefon (09624) 90 36 46 gebeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.