Die prächtigen Kirchen Böhmens lassen keinen Oberpfälzer kalt

Die prächtigen Kirchen Böhmens lassen keinen Oberpfälzer kalt (no) Ziel der 47. Pilger- und Studienreise von 160 Katholiken aus dem Landkreis waren Böhmen und Mähren. Reiseleiter Ludwig Hofmann bekam Unterstützung von Pfarrer i.R. Andreas Hanauer, der dieses Mal den erkrankten Pfarrer i.R. Lorenz Hägler vertrat. Dekan Josef Ofenbeck, die Pfarrer Andreas Renner und Ludwig Bumes sowie Pater Josef Wenzl waren ebenfalls mit auf Reisen. Auf dem Programm standen eine Schifffahrt auf der Moldau durch das histo
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
25.06.2015
3
0
Ziel der 47. Pilger- und Studienreise von 160 Katholiken aus dem Landkreis waren Böhmen und Mähren. Reiseleiter Ludwig Hofmann bekam Unterstützung von Pfarrer i.R. Andreas Hanauer, der dieses Mal den erkrankten Pfarrer i.R. Lorenz Hägler vertrat. Dekan Josef Ofenbeck, die Pfarrer Andreas Renner und Ludwig Bumes sowie Pater Josef Wenzl waren ebenfalls mit auf Reisen. Auf dem Programm standen eine Schifffahrt auf der Moldau durch das historische Zentrum von Prag oder ein Empfang durch den Magistrat von Olmütz. Die fünftgrößte Stadt Tschechiens beeindruckte mit ihren vielen Brunnen und Säulen, aber auch mit der Basilika Mariä Heimsuchung auf dem heiligen Berg "Sacro Monte" und mit der Burgruine Helfenstein, die einst eine der größten Festungsanlagen in Europa war. Im Wallfahrtsort Velehrad feierten alle Priester mit den Reiseteilnehmern in der Marienkirche eine Messe. Dabei überreichte man eine mitgebrachte große Pilgerkerze an den örtlichen Pfarrer. In Kremsier, 1997 zur schönsten historischen Stadt in Tschechien gewählt, übte man gemeinsames Singen in der Johanneskirche. In der Kapuzinergruft in Brünn bestaunten die Oberpfälzer den gläsernen Sarg von "Trenk dem Panduren" (des echten). Die religiös-besinnliche, aber auch geschichtsträchtige Pilgerreise beeindruckte alle Teilnehmer nachhaltig. Das Bild zeigt die Pilgergruppe am Treppenaufgang zur Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung vor den Toren von Olmütz. Bild: no
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.