Die Urne und die Trauerkultur

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.09.2015
1
0
"I lou me amol vobrenna", sagt der Volksmund, wenn er über die Feuer- und Urnenbestattung spricht. Auch anonyme Bestattungen und Beisetzungen im Friedwald zeigen den Wandel in der Bestattungskultur an. Zu allen Fragen um die sich verändernde Bestattungs- und Trauerkultur spricht am Donnerstag, 24. September, um 19 Uhr der Augsburger Pastoraltheologe Professor August Laumer. Am Nachmittag äußert er sich dazu schon bei den katholischen Seelsorgern im Dekanat. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) und das Dekanat Amberg-Ensdorf laden zu diesem Abend im Gasthaus Kummert (1. Stock, Musikzimmer) ein. Der Eintritt kostet fünf Euro. Näheres bei der KEB unter Telefon 47 55 20.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.