Dorfkönigschießen Rosenberg sieht Dr. Stefan Morgenschweis als Gewinner - Rege Beteiligung
Mit Super-Blattl zur Monarchenwürde

So sehen Sieger aus: Im Bild von links Schießleiter Leo Kurz mit 2. Ritter Karl-Heinz Moritz, dem Sieger auf Meister, Willi Wolf, Sepp Lösch von der TG "Edelweiß" (Meistbeteiligung), 1. Ritter Hans König und der Dorfkönig 2015, Dr. Stefan Morgenschweis. Bild: rlö
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
29.09.2015
41
0

Der neue Rosenberger "Dorfkönig" heißt Dr. Stefan Morgenschweis: Mit einem 11,2-Teiler war er bei dem offenen Dorfkönigschießen der Rosenberger Zimmerstutzen-Gesellschaft nicht zu schlagen. 65 Frauen und Männer hatten an dem Wettbewerb teilgenommen, der heuer zum achten Mal im Schützenheim am Eichelberg über die Bühne ging.

Schießleiter Leo Kurz freute sich bei der Siegerehrung über die rege Beteiligung, vor allem über das Interesse zahlreicher örtlicher Vereine. So traten Gruppen der FFW Rosenberg, des TuS, der Tischgesellschaft "Edelweiß", des Café Fischer, der Fa. Kalkbrenner, CSU, SPD, Bepo und Fanta 4 an den Schießstand. Mit 22 Teilnehmern holten sich die "Edelweißerer" die Meistbeteiligungs-Prämie, einen stattlichen Presssack.

Mit Spannung erwartete man die Auswertung der Königsrunde. Hier hatte Dr. Stefan Morgenschweis am genauesten ins Blattl getroffen und wurde zum Dorfkönig 2015 gekürt. Als 1. Dorfritter qualifizierte sich Hans König (21,1-Teiler), als 2. Dorfritter Karl-Heinz Moritz (22,4). Auf den Plätzen 4 und 5 folgten Willi Wolf (58,1) und Fabian Schloss (68,2). Die drei Erstplatzierten durften Pokale entgegennehmen.

Auch auf die Meisterscheibe erzielten die Hobby-Schießsportler teils beachtliche Ergebnisse. Auf Platz 1 landete Willi Wolf mit 95 Ringen, gefolgt von Monika Weber (90), Günter Koller (88), Walter Birzer (88) und Jürgen Schloss (88). Sie erhielten Urkunden und Sachpreise. Den Besten des Dorfkönigschießens 2015 übermittelte auch Bürgermeister Michael Göth seine Glückwünsche. Abschließend bedankte sich Schießleiter Leo Kurz bei allen Teilnehmern, seinen Helfern und den Sponsoren der Sachpreise. Das Dorfkönigschießen in Rosenberg erfreue sich immer stärkerer Beliebtheit und habe schon seinen festen Stellenwert im Veranstaltungskalender der Herzogstadt, so seine Bilanz.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.