Drei neue "Dienstfahrzeuge" für Stadtgärtnerei und Bauhof vorgestellt

Drei neue "Dienstfahrzeuge" für Stadtgärtnerei und Bauhof vorgestellt (oy) "Voller Einsatz für die Bürger" läuft in vielen Fällen über fahrbare Untersätze. Nicht anders ist es bei Bauhof und Stadtgärtnerei. Bei ihren vielfältigen Aufgaben sind sie meist auf Lastwagen, Räumfahrzeuge, Transporter oder Stapler angewiesen. Dass die Kommune bei in die Jahre gekommenen Fahrzeugen oder aus Gründen der Technisierung hin und wieder neues "Material" braucht, ist selbstverständlich. Ganz aktuell stellten Bauhoflei
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.12.2014
10
0
"Voller Einsatz für die Bürger" läuft in vielen Fällen über fahrbare Untersätze. Nicht anders ist es bei Bauhof und Stadtgärtnerei. Bei ihren vielfältigen Aufgaben sind sie meist auf Lastwagen, Räumfahrzeuge, Transporter oder Stapler angewiesen. Dass die Kommune bei in die Jahre gekommenen Fahrzeugen oder aus Gründen der Technisierung hin und wieder neues "Material" braucht, ist selbstverständlich. Ganz aktuell stellten Bauhofleiter Erwin Thurner (Dritter von links) und Stadtgärtnermeister Klaus Herbst (links) auf dem Gelände am Annabergweg Bürgermeister Michael Göth (Zweiter von rechts) drei neu angeschaffte Fahrzeuge im Gesamtwert von 154 100 Euro vor, die die Arbeit der Männer und Frauen "in Orange" noch effizienter machen sollen. Neu zum Fuhrpark gehören künftig (von links) ein Transporter (Aufbau mit Werkzeugbox und Plane), ein Stapler (Ladearbeiten im Bauhof) sowie ein Allrad-Multicar Tremo (Mäharbeiten, Winterdienst). Das Stadtoberhaupt freute sich über die neuen "Dienstfahrzeuge" und wünschte stets unfallfreie Fahrt. Bild: Royer
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.