Dreimal Gold für Ulrike Grötsch

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
30.07.2015
0
0
Ulrike Grötsch trainiert nicht nur den Nachwuchs des TV Sulzbach-Rosenberg, auch selbst kann sie im Schwimmbecken mit ihren Leistungen überzeugen. Nachdem sie bereits bei den deutschen Meisterschaften der Masters Anfang Juni drei gute fünfte Plätze erreichte, gelang Ulrike Grötsch nun bei den bayerischen Meisterschaften der Sieg über ihre Paradedisziplinen.

Als eine von 345 Schwimmerinnen und Schwimmern aus insgesamt 65 bayerischen Vereinen ging sie an den Start. In einer Zeit von 38,27 Sekunden gelang ihr mit großen Vorsprung der Sieg in ihrer Altersklasse (AK 55) über die 50 Meter Schmetterling. Auch in ihrem nächsten Wettkampf schien sich das intensive Training der vergangenen Monate bezahlt zu machen. So konnte sie sich bei den 100 Meter Schmetterling ebenfalls den ersten Platz sichern - mit einer Zeit von 1:32,05.

Zum Abschluss des Wettkampfes erwartete Ulrike Grötsch noch der 200-Meter-Lagen-Wettkampf, ein Kombinationswettkampf mit allen vier Schwimmlagen. Die erfahrene Schwimmerin setzte sich jedoch auch hier gegen ihre Konkurrentinnen durch und holte sich somit mit einer Zeit von 3:25,82 die dritte Goldmedaille.

Nachdem auch dieser Wettkampf gemeistert wurde, gönnen sich Ulrike Grötsch und ihre Mitschwimmerinnen nun eine regenerierende Sommerpause. Mit dem intensiven Training geht es erst wieder zu Schulbeginn weiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.