Echter Prüfstein für Sulzbacher Handballerinnen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
16.10.2015
0
0
(häs) Bislang punkteten die Landesliga-Handballerinnen des HC Sulzbach nur gegen eher schwächere Teams. Nun haben sie am Samstag, 17. Oktober, die Chance, dies auch gegen einen spielstärkeren Gegner zu tun. Zu Gast in der Krötenseehalle ist um 16.30 Uhr der SV Obertraubling.

Die Gäste hielten in der vergangenen Saison als einziger Aufsteiger die Liga und rangierte am Saisonende auf dem achten Tabellenplatz. Gegen die Sulzbacherinnen holten sie nur einen Punkt beim 27:27-Unentschieden. In der laufenden Saison gelangen den Obertraublingerinnen deutliche Siege gegen Kunstadt und Helmbrechts. Den einzigen Punktverlust mussten sie bislang in der Partie gegen den SC Regensburg hinnehmen.

Die gefährlichste Spielerin der Gäste ist Susanne Adam, die sowohl sich als auch ihre Mitspielerinnen gut in Szene setzt und Spiele auch im Alleingang entscheiden kann.

Um dies zu unterbinden, muss die Sulzbacher Mannschaft die bisherigen Stärken, eine konsequente Abwehr und eine geschlossene Mannschaftsleistung, abrufen. Sollte ihr das gelingen, ist die Mannschaft zuversichtlich, die Siegesserie in der eigenen Halle fortsetzen zu können.

HC Sulzbach: Tor: Schultz. Feld: Himmerer, Macarei, Thom, Steiner, Wagner, F. Luber, Kopp, Schiegerl, Pöllath, C. Luber, Schramm, Häckl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.