Ehemalige Schüler aus Rosenberg feiern diamantene Kommunion in Herz Jesu
Tag voll schöner Erinnerungen

Viele alte Geschichten wurden wieder lebendig, als sich Schüler des Geburtsjahrgangs 1945/46 aus der Volksschulklasse Rosenberg zu ihrer diamantenen Kommunion trafen. Bild: cox
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
30.04.2015
6
0
Zur Feier ihrer diamantenen Kommunion trafen sich ehemalige Schüler des Geburtsjahrgangs 1945/46 aus der Volksschulklasse Rosenberg. Bei einem festlichen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche Rosenberg gedachte man der verstorbenen Mitschüler, Priester und Lehrkräfte.

Für die Nachkriegsgeneration wurde das Treffen zu einem freudigen Wiedersehen. Die 16 Jubelkommunikanten kamen nicht nur aus der Region, sondern sind angereist aus Wasserburg am Bodensee, München, Herrenberg, Erlangen, Hofkirchen an der Donau sowie Wallenfels. Das Zusammentreffen weckte sehr rege Erinnerungen an die Zeit vor 60 Jahren und gestaltete sich kameradschaftlich und informativ.

Führung durchs Schloss

Das Rahmenprogramm des Tages beinhaltete eine zweistündige Führung durch das Sulzbacher Schloss und die Synagoge mit Knorr von Rosenroth (alias Günter Haller). Bei einer kurzen Besinnung auf dem Rosenberger Friedhof, gedachte die Gemeinschaft der neun verstorbenen Klassenkameraden.

Höhepunkt des Jubeltages war ein festlicher Gottesdienst mit Pfarrer Saju Thomas in der Herz-Jesu-Kirche in Rosenberg, den der Kirchenchor gemeinsam mit Maria Boßle musikalisch umrahmte.

In geselliger Runde im Café Schmidt am Loderhof klang die Jubelfeier aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.