Ein Feuerwerk an Farbenpracht

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
31.07.2015
0
0
Ihr umfangreiches Auftritts- und Besuchsprogramm hinderte weder die Tanzgruppe noch den Chor aus Guangzhou daran, beim Chinesischen Abend im Kubus in Ursensollen die - nicht übermäßig vielen - Besucher mit tollen Darbietungen zu verwöhnen. Bürgermeister Franz Mädler hatte die Gäste willkommen geheißen und die Veranstaltung als "absolutes Highlight für das kulturelle Leben" in seiner Gemeinde bezeichnet.

Die Concert-Band bewies, dass ihr nicht von ungefähr in den vergangenen Jahren mehrfach der Titel "Hervorragende Kunstgruppe der Stadt Guangzhou" verliehen wurde. 2012 war das Orchester sogar vom Organisationskomitee der Olympischen Spiele zum London Olympic Music Festival eingeladen worden. Das Ensemble zeigte sich bestens disponiert, egal ob bei der "Second Suite First Movement", "Novena", "Susa, Susa, Susa", "Captain America" oder "Canon Rock".

Ein wahres Feuerwerk an Farbenpracht und graziöser Beweglichkeit zündete die Tie-Yi-Gruppe. Das galt für ihren traditionellen südchinesischen Tanz genauso wie für das "Fliegen am Himmel" und die "Mädchen aus den Familien Dai". Der Chor überzeugte bei seinen Vorträgen mit zu jedem Moment feinst abgestimmter Klangfülle und er hatte eine ganze Reihe herausragender Gesangssolisten und virtuoser Klavierpianisten zu bieten. Das sollte am Sonntagnachmittag auf dem Hirschauer Marktplatz nicht anders sein (siehe nebenstehenden Bericht).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.