Ein Karton voller Freude

Das glückselige Lachen eines Jungen aus Bulgarien, der 2014 einen Weihnachts-Schuhkarton aus Deutschland bekam, zeigt am besten, wie wichtig diese "Geschenke der Hoffnung" für arme Kinder sind. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
16.10.2015
2
0

Mitte November endet die Abgabefrist, deswegen ist es quasi bereits jetzt fünf vor Heiligabend: Die Aktion Weihnachten im Schuhkarton startet wieder und setzt auf viele Spender.

Im vergangenen Jahr kamen in der Stadt Amberg und im Landkreis mehr als 1200 Päckchen zusammen. Sie alle wurden in die Republik Moldau gebracht, wo freiwillige Helfer sie an Schulen, Kindergärten und -heimen verteilten. Auch in diesem Jahr sind die Oberpfälzer wieder aufgerufen, Weihnachtspakete für Kinder zu packen, die nicht im Wohlstand leben.

Morgen Benefizkonzert

Informationen über das Prozedere gibt es bei den Sammelstellen (siehe nebenstehende Liste) oder im Internet unter der Adresse www.weih-nachten-im-schuhkarton.org. Außerdem organisieren die Macher Ulrike Straub aus Schnaittenbach und Dieter Münch (Amberg) zwei Benefizkonzerte. Das erste findet bereits morgen um 19.30 Uhr bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Sulzbach Rosenberg (Weiherstraße 9) statt. Daniel Zacher (Akkordeon) und Ulrike Straub (Violine/Gesang) treten auf. Das zweite Konzert ist auf Freitag, 6. November, um 19 Uhr im Club La Vida in Amberg terminiert. Die Amberger Schmähmusikanten spielen an dem Abend ein Programm von Klassik über Operette bis hin zu bayerischen Klängen. Der Eintritt ist grundsätzlich frei, Spenden sind aber erwünscht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.