Ein Sieg ist Pflicht für Sulzbacher Handballerinnen
Sich selbst belohnen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.05.2016
14
0
(häs) Eine Aufgabe haben die Sulzbacher Handballerinnen in diesem Jahr noch zu erledigen, bevor sie sich in die Weihnachtspause verabschieden. Am Samstag, 12. Dezember, um 16.30 Uhr ist die HG Kunstadt in der Krötenseehalle zu Gast. Die Rollen sind in dieser Partie klar verteilt, denn als Tabellenzweiter der Landesliga Nord stehen die Sulzbacherinnen in der Pflicht, das Schlusslicht zu besiegen.

Neuling Kunstadt hat noch keinen Punkt und wird die Saison wohl als Lehrjahr abhaken müssen. Nachdem es den Gästen nicht gelang, zumindest einen der direkten Konkurrenten zu besiegen, stehen die Chancen auf den Klassenerhalt bereits jetzt sehr schlecht. Dadurch haben sie in Sulzbach nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Die Sulzbacherinnen hingegen haben den Druck, die Punkte gegen den unbekannten Gegner zu holen, um Platz zwei zu verteidigen. Deshalb dürfen sie den Gegner auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.

Für die Trainer "Fips" Scharnowell und Martin Müller gilt es, ihr Team noch einmal richtig einzustellen und zu motivieren, auch wenn die letzten Spiele kräftezehrend waren. Können die Sulzbacherinnen ihre gewohnte Heimstärke abrufen und damit die Punkte in der Herzogstadt behalten, würden sie auf Platz zwei überwintern. Damit würden sie sich für das bisher Geleistete belohnen. Das letzte Spiel der Hinrunde steht am 6. Januar 2016 an - zu Gast ist der SC Regensburg.

HC Sulzbach: Tor: Schultz. Feld: Pöllath, Schiegerl, Steiner, Wagner, Macarei, Thom, Luber, Schramm, Kopp, Himmerer, Häckl.
Weitere Beiträge zu den Themen: HUP Import unvollständig (35)11.12.2015 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.