Ein Verein, der gesund hält

Seit stolzen 50, 60 und sogar 70 Jahren sind diese Sportler Mitglieder beim TuS Rosenberg. Das Vorstandsgremium mit Jürgen Wyrobisch (oben Mitte) und Werner Biersack (oben rechts) hatte für jeden Jubilar eine kleine Laudatio parat. Bild: bba
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
09.11.2015
3
0

Langjährige Mitglieder sind wichtige Stützen eines Vereins: Daher freute sich der TuS Rosenberg, insgesamt 22 Mitglieder für ihre herausragende Treue seit 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahren bei einem feierlichen Abend in der Sportgaststätte mit Nadel und Urkunde zu ehren.

(lz/bba) "Der Abend ist auch ein Dankeschön des Vereins an die Sportler, die dem Club schon viele Jahre angehören", sagte Vorsitzender Jürgen Wyrobisch. Er begrüßte besonders die Ehrenmitglieder Hans Feicht, Horst Reinelt und Klaus Rösch sowie Stadtoberhaupt Michael Göth, der in zweifacher Funktion als Bürgermeister und auch als Jubilar an dieser Veranstaltung teilnahm. Dabei stellte Wyrobisch auch die Kommune heraus, die für die Anliegen eines Sportvereins ein offenes Ohr habe. Ein besonderes Kompliment für seine engagierte Tätigkeit erfuhr auch der Ehrenamtsbeauftragte Manfred Klameth.

Auch sportliche Erfolge

Nach dem Totengedenken an fünf verstorbene Mitglieder, die teilweise auch seit einigen Jahrzehnten beim TuS Rosenberg waren, lobte Michael Göth das Engagement des Vereins und erinnerte auch an die verdienstvollen Sportler rund um das Sportabzeichen.

Die Vereinsführung leiste hervorragende Arbeit, so Göth weiter, die Spartenleitungen funktionieren, der Zusammenhalt sei gut und auch die sportlichen Erfolge seien messbar. Der Kommunalpolitiker wünschte den Verantwortlichen auch für die Zukunft eine glückliche Hand und überreichte einen Scheck.

Persönliche Worte parat

Vor den Ehrungen stellte Wyrobisch heraus, dass Untersuchungen ergeben hätten, dass die aktive Mitgliedschaft in einem Verein neben anderen Faktoren ein wichtiger Baustein für ein gesundes "Älter werden" sei. Für die vielfältigen Aktivitäten in den Sparten gab es weiterhin viel Lob aus den Reihen des Vorstands, der nach den Ehrungen ein gemeinsames Abendessen sponserte. Fast zwei Dutzend Jubilare konnten für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden und der Vorsitzende hatte für jeden treuen Sportler noch einige persönliche Worte parat.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.