Eine Krippe ist eingezogen

Landrat Richard Reisinger (Zweiter von rechts) schaute bei den Krippenfreunden Vilseck und Umgebung während des Aufbaus spontan vorbei und dankte ihnen für ihre Mühen. Foto: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
01.12.2015
0
0
Die Liebe verbirgt sich im Detail. Mehrere Hundert Arbeitsstunden stecken in der Krippe von Konrad Gebert, die ab sofort im Foyer des Landratsamts zu sehen ist. Allein für den Aufbau benötigten die Männer der Krippenfreunde Vilseck und Umgebung einen Tag, um in mühevoller Kleinstarbeit alle Gebäude, Figuren und die Dekoration auf den dafür vorgesehenen Platz zu bringen und in Szene zu setzen. Noch bis Ende Januar steht die Krippe im Foyer des Landratsamts und kann während der üblichen Öffnungszeiten angeschaut werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.