Energie-Experten informieren über Eigenverbrauch bei Nutzung von Photovoltaik
Ein Turbo für den Sonnenstrom

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
02.07.2015
0
0
(sön) Sicher kein Zufall: Die Informationsveranstaltungen rund um das Thema Energiewende und Beteiligung des einzelnen Bürgers häufen sich in den kommenden Wochen im Landkreis.

Den Auftakt macht am Dienstag, 7. Juli, um 19 Uhr ein Abend zur Photovoltaik-Eigenverbrauchsinitiative in der Firma Hardy Barth - EDV und Elektrotechnik (Leinbergstraße 16, Schwend, Gemeinde Birgland). Die PV-Eigenverbrauchsinitiative geht auf die drei Klimaschutzmanager im Landkreis zurück. Ziel ist es, die sinkenden Zahlen neuinstallierter Photovoltaik-Anlagen wieder zu steigern und damit einen Beitrag zu leisten, dass die Amberg-Sulzbacher Klimaschutzziele erreicht werden.

Bei diesem ersten Infoabend nach dem Startschuss zu der Aktion stellen die Klimaschutzmanager und die teilnehmenden Solar-Fachfirmen die PV-Eigenverbrauchsinitiative detailliert vor. Dabei ist auch die sinnvolle Kombination von PV-Eigenverbrauch und Elektromobilität ein Thema. Interessierte können spezifische Fragen an die Klimaschutzmanager sowie die Fachfirmen richten und alle Beteiligten persönlich kennenlernen. Anmeldung unter 09666/95 12 24 oder info@hardy-barth.de.

Die Initiatoren kündigen für den gesamten Sommer und Herbst hindurch weitere Informations-Möglichkeiten und Veranstaltungsformate an, bei denen auf unterschiedliche Themenschwerpunkte wie Speicher oder Fördermöglichkeiten eingegangen wird. Die Ankündigung erfolgt in der AZ sowie auf der Homepage www.pv-eigenverbrauchsinitiative.de. Weitere Informationen gibt es bei Klimaschutzkoordinatorin Katharina List (09624/9 22 45 26, k.list@zen-ensdorf.de).

Die AOVE, die Volkshochschule und das ZEN laden für Dienstag, 21. Juli, zu einer Energietour unter dem Titel "Interkommunale Wärmenetze und PV-Anlagen mit Eigenstromverbrauch in Hahnbach" ein. Stationen sind die Kläranlage und der Bauhof von Hahnbach sowie das Fernwärmenetz und die Biogasanlage Hirschau. Treffpunkt in Hahnbach ist um 17 Uhr die Kläranlage (neben dem Wertstoffhof). Der Abschluss ist im Biosonnenhof Regler. Diese Energietour ist Teil der bayernweiten Klimawoche 2015.

Anmeldungen zur Veranstaltung und für eine Mitfahrgelegenheit im Elektro-Auto beim ZEN (09624/90 36 46 oder zen@zen-ensdorf.de).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.