Erfolgsgeschichte unterm Korb

Mit drei Kindern startete die Bambinigruppe. Inzwischen sind es 25, die in zwei Gruppen trainieren: Die Jugendarbeit der Basketballgemeinschaft Sulzbach-Rosenberg findet auf Bezirksebene Anerkennung. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
09.04.2015
1
0

Ein besonderes Ei legte der Osterhase den Bambini der Basketballgemeinschaft Sulzbach-Rosenberg ins Nest. Drinnen steckte eine Sachpreisprämie von 150 Euro, die sie für ihr weiteres Training sicher gut gebrauchen können.

Die Basketballer der Herzogstadt hatten sich beim Bezirk Oberpfalz für den Jugendförderpreis 2014 beworben. Die Freude war groß, als Jugendreferent Stefan Merkl von der DJK Neustadt auf dem Bezirkstag in Burglengenfeld tatsächlich die Sulzbach-Rosenberger für eine herausragende Jugendarbeit auszeichnete.

2013 ins Leben gerufen

Er gratulierte Spartenleiter Matthias Gensch und überreichte zur Urkunde eine Sachpreisprämie im Wert von 150 Euro. Grund für diese Auszeichnung war die neue Bambini-Mannschaft, die im September 2013 von Christine Maderer und Christine Ruoff ins Leben gerufen wurde. Mit anfänglich nur drei Kindern wagte die Sparte einen Neubeginn bei den Kleinsten. Sie startete Aktionen zur Mitgliederwerbung, zum Beispiel Basketballstunden im Sportunterricht der Pestalozzischule, die Einladung des Kinderhorts St. Anna zum Schnuppertraining, eine Pauseneinlage während eines Herrenspiels oder den Basketball-Zielwurf auf der Kindermeile beim Altstadtfest.

Viele Flyer wurden verteilt und zeigten Wirkung. Letztlich beeindruckten sie die Jury. Zudem kamen die engagierten Trainingsstunden von Christine Maderer sehr gut an. Binnen kurzer Zeit wuchs die Zahl der Kinder, die jeden Freitag dem roten Ball hinterher jagen, auf 25 an. Nach dem Einstieg von Rüdiger Reiff ins Trainerteam können sie jetzt sogar in zwei Altersgruppen getrennt trainieren.

Die Saison endet am Samstag, 16. Mai, im HCA-Gymnasium mit dem Sparkassen-Pokalturnier. Hier können die Kleinen zeigen, was sie gelernt haben. Kinder, die Basketball spielen wollen, sind jederzeit willkommen, im HCA-Gymnasium jeden Freitag (außer Ferien) von 15.30 bis 17 Uhr im Training mitzumachen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.