Ergebnisse der Nachwuchsfußballer der Spielgemeinschaft Rosenberg/Traßlberg
Viele spannende Partien, aber keine Siege

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
15.04.2015
1
0
Die Juniorenteams der SG Rosenberg/ Traßlberg boten an diesem Spieltag zwar engagierte, gute Leistungen doch einen Sieg konnte kein Team verbuchen.

Die A-Junioren konnten gegen die favorisierten Gäste von Germania Amberg den 1:0-Rückstand durch Christopher Erras egalisieren. Bis zur 30. Minute hielt die SG gut dagegen, doch ein Doppelschlag vor der Halbzeit sowie ein Tor sofort nach der Pause sorgten für eine deutliche 1:6-Niederlage.

Die B-Junioren starteten unglücklich in die Aufstiegsrunde und mussten am ersten Spieltag eine 2:3-Niederlage gegen Raigering hinnehmen. Trotz einer 2:1-Führung durch zwei Tore von Maximilian Eckert standen die Gurdan-Schützlinge am Ende mit leeren Händen da. Begünstigt durch drei grobe Abwehrschnitzer kam der SV zu seinen Toren und sicherte sich glücklich die drei Punkte.

Die B2-Junioren verloren gegen die JFG Obere Vils ebenfalls denkbar knapp mit 1:2. Das Tor der SG erzielte Aliuciese Mohammed.

Im Kreisliga-Derby der C-Junioren gegen die JFG Herzogstadt war die SG Rosenberg/Traßlberg das bessere Team. Ein Lattentreffer von Georg Böhm verhinderte die verdiente Führung. Begünstigt durch einen Fehler kam die JFG nach der Pause zum schmeichelhaften Siegtreffer. Anschließend vergaben die SG-ler mehrmals beste Tormöglichkeiten, so dass es beim 1:0-Sieg der JFG blieb.

Die C2-Junioren hielten das Spiel gegen die JFG Herzogstadt lange offen, aber in der zweiten Halbzeit brach das Team ein und verlor mit 1:4. Max Reinhardt markierte den Treffer der SG.

Die D1-Junioren mussten am ersten Spieltag der Aufstiegsrunde beim TSV Königstein antreten. In einem intensiv geführten Match war die SG das bessere Team und erspielte sich die zwingenderen Torchancen.

Kurz vor der Pause die überraschende Führung für den TSV mittels Freistoßtor. Nach der Pause zeigte das Team von Trainer Zill Moral und Lukas Kokott erzielte den Ausgleich, als er sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte und den herauseilenden Torwart überlupfte.

Im Anschluss hatte die SG weitere gute Torchancen, um das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende blieb es bei der Punkteteilung und somit haben beide Teams weiterhin alle Möglichkeiten, den Aufstieg in die Kreisliga aus eigener Kraft zu schaffen.

Die D2-Junioren bestritten ein letztes Testspiel vor der Punkterunde gegen die JFG Herzogstadt II (die nicht am Spielbetrieb teilnimmt). Die JFG bestrafte eiskalt die Schwächen in der SG-Defensive und im Angriff vergaben die Fußballer mehrere hochkarätige Torchancen.

Am Ende siegte die JFG mit 5:2 zwar nicht unverdient, jedoch um 1 bis 2 Tore zu hoch. Die SG Tore erzielten Morice Fackler und Luca Söhnlein.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.