Erste Offene Vereinsmeisterschaft der Kolpinghakler Rosenberg
Ring und Gegner fest im Griff

Spannender Endkampf mit den Hauptakteuren (von links) Thomas Mutzbauer, Thomas "Jimmy" Gebhardt, Norbert Klier und Jimmy Ball. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.11.2014
16
0

Kräftige Männer, starke Arme und voller Körpereinsatz: In Breitenbrunn trafen sich die Fingerhakler, und ermittelten den ersten Vereinsmeister. Dabei ging so mancher auch spektakulär zu Boden.

Die 1. Offene Vereinsmeisterschaft der Kolpinghakler Rosenberg lockte im Gasthaus "Zu den sieben Quellen" viele Fans. Nach einer kräftigen Brotzeit und bei zünftiger Musik von Bernhard Luber stellten sich sechs aktive und acht starke Breitenbrunner Kirwaburschen der Herausforderung.

Gehakelt wurde nach den Reglement des Fingerhakel-Verbands, das Kommando hieß: "Beide Hakler, fertig, zieht!" Jeder mindestens zweimal antreten und hatte so die Chance, nach einem verlorenen Kampf über die Verliererrunde doch noch weiterzukommen. Das Publikum zeigte sich begeistert vom Einsatz der "Mittelfinger-Matadore".

Nach 25 teils spannenden Kämpfen standen die Sieger fest. Den 3. Platz belegte Jimmy Ball, den 2. Norbert Klier. Vereinsmeister wurde Matthias Mutzbauer. Vorsitzender Thomas Gebhardt überreichte die von Elektro-Klier gestifteten Krüge und an den Sieger 30 Liter Bier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.