Etappen des 31. Landkreislaufes stehen fest - 9. Mai 2015
Kurz und wieder mit Staffelstab

Mit Begleitung, einem freundlichen Lächeln und Staffelstab: Das ist auf alle Fälle die richtige "Ausrüstung" für den Landkreislauf. Bild: Ziegler
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.12.2014
22
0
Die längste Etappe - die Startstrecke von Auerbach nach Sackdilling - weist eine Länge von 7,6 Kilometern auf, die Schlussetappe von Pesensricht nach Illschwang ist die kürzeste mit rund 3,1 Kilometern. Insgesamt absolvieren die Staffeln auf ihren 11 Etappen von Auerbach nach Illschwang rund 55,3 Kilometer.

Damit zählt der Landkreislauf 2015 eher zu den kürzeren der nun bereits zum 31. Mal stattfindenden "Kultveranstaltung", wie Robert Graf, Leiter der Sportförderung am Landratsamt Amberg-Sulzbach mitteilte. Der Startschuss erfolgt am Samstag, 9. Mai 2015 um 8 Uhr, durch Landrat Richard Reisinger vor dem Rathaus in Auerbach.

Erklärtes Ziel ist es auch dieses Mal wieder, über 3 000 Teilnehmer für die größte Breitensportveranstaltung in der Region zu gewinnen. Die genauen Streckendetails wird das Organisatorenteam um Robert Graf, Peter Stock und Pia Rösl in einer Besprechung mit allen mithelfenden Vereinen und Feuerwehren Anfang Februar festlegen. Ausrichter des Ziels ist der SV Illschwang anlässlich seines 50-jährigen Bestehens zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Illschwang, die ihr 125-jähriges Jubiläum begeht. Der SV Illschwang hatte sich bereits im Jahr 2004 für den Zieleinlaufes beworben. Premiere feiern die Orte Frechtsfeld und Pesensricht als Wechselstationen.

"Selbstverständlich wird es eine Neuauflage der beim 30. Landkreislauf zum ersten Mal eingesetzten elektronischen Zeiterfassung mittels Staffelstab geben", so Robert Graf, "die elektronische Zeiterfassung hat sich bewährt und wurde von den Läufern auch ausdrücklich gelobt und begrüßt."
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.