Evelyn Junker-Zitzmann neue Vorsitzende der Oberkrainer-Freunde Oberpfalz - Jonas Stauber nun ...
Josef Zitzmanns Witwe übernimmt sein Amt

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
19.01.2015
33
0

Nachdem am 3. August 2014 Josef Zitzmann, der Vorsitzende der Oberkrainer-Freunde Oberpfalz, gestorben war, stand die Zukunft der starken Traditionsgemeinschaft auf der Kippe. Bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus Kreiner in Siebeneichen wurden jetzt aber die Weichen in eine positive Richtung gestellt: Evelyn Junker-Zitzmann, die Witwe von Josef Zitzmann, übernimmt den Vorsitz.

Zu Beginn der Versammlung bat der 2. Vorsitzende Reinhold Kreiner um eine Schweigeminute für den "Gründer, Ideengeber und Motor" Josef Zitzmann, dessen Vater am 5. Dezember ebenfalls gestorben war. Auf der Tagesordnung stand die Neubesetzung des gesamten Vorstands. Evelyn Junker-Zitzmann hatte bisher als Schriftführerin gewirkt. Sie sprach von den großartigen Musikveranstaltungen des Vereins und rief die 8. Oberkrainerfahrt in Erinnerung.

Dabei besuchte man ein traditionelles Bergbaumuseum mit Bergfahrt in den Stollen. Zudem unterstützte der Verein den Auftritt einer Jugendband aus Velenje, die man für 2015 wieder in den Landkreis einlud. Und man besuchte das slowenische Zentrum der Europäischen Union.

Gruppe formiert sich neu

2014 schaffte der Verein die Neuorganisation der Musikformation Original Oberkrainer-Freunde um Jonas Stauber, den neuen Bandleader. Auftritte beim Dousamma in Ursensollen und im Herbst im Wirtshaus Heinzhof mit dem neuen Klarinettisten lösten unter den Musikfreunden Begeisterung aus.

Eine beherzte Rede von Evelyn Junker-Zitzmann bereitete die Wahl vor. Die Witwe von Josef Zitzmann bekundete ihre Bereitschaft, ihre Erfahrungen verstärkt in die Vereinsarbeit einzubringen. Sie erinnerte an die Satzungsziele des Vereins und sprach in Zeiten der Pegida-Bewegung von ihrem Ja zur Völkerverständigung und -freundschaft. Sie bekundete Herz und Liebe zur slowenischen Mentalität, Kultur und Natur.

Das Vorstands-Quartett bilden nun Evelyn Junker-Zitzmann als Vorsitzende, Manfred Frischmann als ihr Stellvertreter, Kassenwart Jonas Stauber und Schriftführer Herbert Scharl aus Ensdorf.

Zunächst unterstützt der Verein den Auftritt der Runden Musikanten aus Slowenien, einer im ganzen Alpenraum beliebten Showband, am 5. April im Kubus in Ursensollen. Die nächste Vereinsfahrt nach Oberkrain ist für den 27. bis 31. Mai geplant. Als Attraktionen dabei gelten ein Konzert einer namhaften Oberkrainer-Band im Veranstaltungszentrum Avsenik in Begunje, ein Grillabend auf dem Bauernhof "Pr Trljej" bei Anna und Tone Gomboc, ein Besuch an der Adria und in einem Lipizzaner-Gestüt. Interessenten können sich bei Evelyn Junker-Zitzmann (Telefon 0 96 28/86 77) melden.

Städtepartnerschaft?

Im Jahr 2016 will man eine Jugendband aus Velenje einladen und dann einige Konzerte im Landkreis "entlang der Vils" organisieren. Man liebäugelt auch mit einer Städte- oder Gemeindepartnerschaft.

In ihrem Schlusswort betonte die neue Vorsitzende die Liebe der Mitglieder zu Musik, Natur, Kultur und Geschichte und zum friedlichen Miteinander aller Menschen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.