Fahrpreis direkt aufs Handy

Alfred Meller (Mitte) stellte Landrat Richard Reisinger (links) und Oberbürgermeister Michael Cerny (rechts) die neue Nahverkehrs-App vor. Mit dabei: Helmuth Pfeffer (Leiter RBO-Außenstelle Amberg, hinten links) und Hans-Jürgen Haas (Geschäftsführer Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach). Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.12.2015
0
0
Wer viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der Region unterwegs ist, bekommt jetzt digitale Unterstützung. Für den Tarif Oberpfalz Nord (TON) gibt es jetzt eine Smartphone-App, die nicht nur Verbindungen anzeigt, sondern auch gleich den Fahrpreis ausrechnet.

"Zum Karten studieren gibt es ab sofort nun eine einfachere Alternative", kündigte Alfred Meller, Niederlassungsleiter der Regionalbus Ostbayern (RBO), bei der Präsentation an. Als ständiger Begleiter in der Hosentasche ermittele die App im Handumdrehen, welches Busticket zu welchem Preis benötigt wird. Sobald die gewünschte Start- und Zielhaltestelle ausgewählt sind, werden die Kosten automatisch berechnet und angezeigt. Seit 2011 gilt für den Busverkehr in der nördlichen Oberpfalz ein gemeinsamer Tarif. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.ton-tarif.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.