Fanclub zählt jetzt schon über 400 Mitglieder - Champions-League-Sieg als Ziel
FC-Bayern-Freunde mit großem Zulauf

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.01.2015
1
0
Während der FC Bayern München von einem Mitgliederrekord zum nächsten eilt, wächst auch sein Fanclub in Sulzbach-Rosenberg. 2014 gelang ihm ein großer Schritt nach vorn von 361 auf aktuell 401 Mitglieder. Davon kamen dieser Tage 79 ins Restaurant Am Sportpark, um die Berichte in der Jahreshauptversammlung zu hören.

Mit der Entwicklung beim FC Bayern München zeigte sich der Vorsitzende Gerhard Pickel rundum zufrieden. Die Allianz-Arena sei weit früher als geplant abbezahlt und bei jedem Spiel ausverkauft. Sechs deutsche Weltmeister und internationale Stars wie Arjen Robben, Franck Ribéry oder Neuzugang Xabi Alonso bildeten eine Mannschaft vom Feinsten, die momentan in der Bundesliga ohne Konkurrenz dastehe. "Für die anderen ist das zwar nicht so schön", räumte Pickel ein, "aber wir wollen ja wieder die Champions-League gewinnen!"

Fünfkampf und Grillabend

Der Fanclub feierte im Juni sein 15-jähriges Bestehen mit einem "Bayerischen Fünfkampf" und einem Grillfest auf der Terrasse im Sportpark. Abends rundete das deutsche WM-Spiel gegen Ghana den Tag ab. Im Oktober ging der Preisschafkopf über die Bühne - mit 120 Teilnehmern wieder einer der größten in Sulzbach-Rosenberg. 20 Kinder freuten sich am dritten Adventssonntag über allerlei Fanartikel, die ihnen der Nikolaus mitbrachte.

Sechs Spiele in der Allianz-Arena besuchten die Sulzbach-Rosenberger Bayern-Anhänger im auslaufenden Jahr per Bus. Der Schriftführer Günther Wedel fasste einige Eindrücke davon zusammen. Positive Zahlen legte anschließend Kassier Benjamin Schinhammer in seiner Bilanz vor. "Die Sepa-Umstellung ist reibungslos abgelaufen", vermeldete er. Jürgen Graf bestätigte, "dass die Kasse stimmt", und empfahl die Entlastung, sie erfolgte einstimmig.

Feste Termine der Bundesliga-Rückrunde: Heimspiele gegen FC Köln am 27. Februar und Hertha BSC Berlin am letzten April-Wochenende.

Tickets und Bus

Hinzu kommt vielleicht die eine oder andere Partie im DFB-Pokal und in der Champions-League. Alle Karten, die der Fanclub in Zukunft erhält, gehen an Mitglieder und Gäste im Bus. An Selbstfahrer gibt er keine Tickets mehr ab. Zur Krönung des "Tipp-Königs 2014" schritt der 2. Vorsitzende Manfred Zahn. Dem Vorjahressieger Franz Wiesmet gelang es, seinen Titel zu verteidigen. Er lag bei sieben Bayern-Spielen mit seinen Tipps richtig.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6869)Lea (13790)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.