Faschingsgesellschaft Knappnesia feiert zünftige Mai-Party am Vereinsheim
An Heizpilzen und Grill gewärmt

Vizepräsidentin Tanja Richthammer (links) am Steckerl-Fisch-Grill.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.05.2015
1
0
Ein Garant für Stimmung und Frohsinn in der Herzogstadt ist die Faschingsgesellschaft Knappnesia seit nunmehr 55 Jahren. Aber auch außerhalb der fünften Jahreszeit verkriechen sich die Narren nicht in ihren vier Wänden, sondern sorgen für ein reges Vereinsleben.

Vor 25 Jahren gelang es dem damaligen FGK-Präsidenten Franz Kick, das Vereinsheim in der Frommstraße zu erwerben, das in Eigenleistung um- und ausgebaut wurde, und für Veranstaltungen genutzt wird. Jedes Jahr feiert die Knappnesia ihr Vereinsheimfest, lädt alle Ehrensenatoren ein und hat auch nichts dagegen, wenn die "närrischen" Sponsoren vorbeikommen. Letztes Wochenende war es wieder einmal soweit, jedoch schien der Wettergott nicht mitbekommen zu haben, dass es zum Vereinsheimfest nicht regen sollte. Vorgesorgt haben die Knappnesen, draußen den Grill für die Steckerl-Fische aufgeheizt, drinnen im Zelt die Pilzheizungen. Und damit war für gute Stimmung gesorgt. Hungern oder an Durst leiden musste auch keiner, dafür sorgten die Narren. Am Sonntag spielten die doch schon in die Jahre gekommenen Weiß-Blauen Buam auf, weniger in die Jahre gekommen ist deren Stimmungsmusik, mit der sie für Unterhaltung sorgten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.